Korbball
Kommentare 2

Finale der Landesmeisterschaft der AK 14/15: SV Brake I – TuS Sudweyhe

Das Spiel begann ausgeglichen, jedoch mit der größeren Treffsicherheit beim TuS Sudweyhe. Nach einer 2:0-Führung der TuS passierte jedoch etwa 7 Minuten nicht mehr viel. Es war mehr oder minder ein Spiel der Korbfrauen, wobei man sagen muss, dass beide Korbfrauen eine gute bis sehr gute Leistung zeigten. Ende des zweiten Drittels der ersten Halbzeit beim Stand von 4:0 nahm der SV Brake I seine Auszeit (noch 5:18 zu spielen). Doch auch am Ende der ersten Halbzeit lag das größere Trefferglück auf Seiten der Sudweyherinnen, sodass die Mannschaften bei einem Halbzeitstand von 6:0 für den TuS Sudweyhe in die Pause gingen.

Die zweite Halbzeit verlief zunächst genau so, wie die erste aufgehört hatte. Nur ohne Körbe…
Der erste Korb der zweiten Halbzeit fiel erst nach 10 Minuten. Wieder für den TuS Sudweyhe. Hatte sich der SV Brake I in diesem Turnier bislang gut verkauft und ungeschlagen in dieses Finale eingezogen, so mussten sie jetzt dennoch eine deutliche 0:8 Niederlage hinnehmen.

Teilnehmer an den Deutschen Meisterschaften in der AK 14/15 ist somit nach einem guten Spiel und einem verdienten Sieg der TuS Sudweyhe! Herzlichen Glückwunsch!

 

2 Kommentare

  1. *räusper* Brake I konnte nicht ungeschlagen in das Finale eingezogen sein, da sie schon in der Vorrunde gegen Sudweyhe verloren hatten.

  2. Stimmt, da hat mein Ghostwriter falsch recherchiert… Das Vorrundenspiel hat der TuS Sudweyhe mit 10 : 6 gewonnen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.