Korbball
Kommentare 3

Korbball-AK 16/17 Hannover Süd

Am letzten Punktspieltag der Jugend 16/17 holte die 2. Mannschaft des TSV Ingeln-Oesselse ihren wohlverdienten Sieg gegen SV Gehrden II. Durch eine sehr souveräne Leistung und angriffstaktisch AK 16/17-001guten Spielzügen schaffte es die zweite Mannschaft den Gegner zu besiegen. Schon von Beginn an ist Ingeln-Oesselse in Führung gegangen und konnte einen eindeutigen Sieg erlangen, dank einer herausragenden Abwehrleistung, vor allem von Korbfrau Laura Senne. Darüber hinaus erzielten fast alle Mannschaftsmitglieder einen Korb bzw. Körbe.

In der zweiten Partie des Ingeln-Oesselse II, fiel die Niederlage gegen Viktoria Linden eindeutig zu hoch aus. Von vorneherein lag der Gegner klar im Vorteil, sodass der Kampfgeist der Mannschaft nach der zweiten Halbzeit relativ schnell verloren gegangen ist und letztendlich Viktoria Linden mit 9:5 gewonnen hat.

Trotz des Sieges gegen den SV Gehrden II erreichte der TSV Ingeln-Oesselse II nur den letzten Tabellenplatz und blieb hinter den Erwartungen ihrer sportlichen Leistung.

Die erste Mannschaft des TSV Ingeln-Oesselse musste gegen den SV Gehrden II antreten. Zunächst ging die erste Mannschaft in Führung, jedoch holte der Gegner schnell auf. Aber bis zur Halbzeit lag der TSV eindeutig wieder vorne. Durch erfolgreiche Tempogegenstöße und schnellem Passspiel, gewann der TSV Ingeln-Oesselse I mit einer souveränen Leistung (12:8).

Ebenfalls trat auch die erste Mannschaft gegen den zukünftigen Tabellenzweiten, den NTV 09 in ihrem zweiten Spiel an. Der NTV 09 konnte von Anfang an seine Führung ausbauen, da es dem TSV Ingeln-Oesselse nicht gelang, mit der Leistung des NTV 09  mitzuhalten. Oft war der Gegner zu schnell und die Abwehr konnte die Körbe nicht verhindern. Des Weiteren sind viele Pässe in den Armen des Gegners gelandet, jedoch verlor die Mannschaft nicht ihren Kampfgeist und versuchte weiterhin mitzuhalten. Nichtsdestotrotz reichte dieses nicht für einen Sieg, sodass NTV mit 16:8 die Partie für sich entschied.

In der jetzigen Wintersaison belegte die erste Mannschaft des TSV Ingeln-Oesselse den dritten Platz der Jugend 16/17 und bekam die wohlverdiente Bronzemedaille überreicht.

„Wir sind mit der Leistung beider Mannschaften zufrieden, da die Saisonziele erfüllt wurden. Jedoch habe die zweite Mannschaft durchaus nicht den letzen Platz verdient“ sagte das Trainierinnengespann Carina Gorski und Franziska Kohlstedt.

F.Kohlstedt

3 Kommentare

  1. Wäre lieb, wenn verbessert werden würde, dass die 1. Mannschaft gegen Gehrden 2 gewonnen und gegen den NTV 09 verloren hat. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.