Korbball
Schreibe einen Kommentar

Korbball Niedersachsenliga

TSV Barrien steuert ungefährdeter Meisterschaft entgegen, der TSV Ingeln-Oesselse schwächelt im ungünstigen Moment

Der TSV Barrien steuert mit zwei Siegen auf eine ungefährdete Meisterschaft in der Niedersachsenliaga hin. Der Verfolger TSV Ingeln-Oesselse schwächelt im falschen Moment. Barrien spielte zwar nicht überzeugend am heutigen Spieltag, konnte aber wenigstens alle Punkte auf der Habenseite verbuchen. Damit sind sie mit 5 Punkten Vorsprung bei noch 8 zu vergebenden Punkten kaum noch einzuholen.

Hätte, wenn und aber…..
Der TSV Ingeln-Oesselse hat es heute versäumt die Meisterschaft spannend zu halten. Mit einer vermeidbaren 13: 17 Niederlage war man in diesen Spieltag gestartet, in diesem Spiel hat nicht wirklich viel zusammengepasst, vor allem das Angriffsspiel war unterirdisch. Den anschließenden 22 : 11 Sieg gegen die TSG Seckenhausen-Fahrenhorst muss man dagegen schon fast als normal ansehen, wenn auch die Höhe des Sieges nicht ganz so normal war. Aber das Laufspiel gegen eine Zonenabwehr ohne Korbfrau spielte den Oesselserinnen doch schon in die Karten. Das am Nachmittag der TSV Thedinghausen seine beide Spiele verliert und so dem TSV Ingeln-Oesselse tabellenmäßig noch mal in die Karten spielt, macht die Niederlage gegen Sudweyhe noch richtig ärgerlich.

Aber egal, Mund abputzen und weitermachen, die angepeilte Medaille (egal welcher Farbe) können wir uns noch aus eigener Kraft sichern.

R.Hillbrecht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.