Korbball
Schreibe einen Kommentar

Korbball-Niedersachsenliga – Endlich mal 4 Punkte!

1. Damen TSV Ingeln-OesselseDie Trikots vom neuen Sponsor konnten die Damen des TSV Ingeln-Oesselse an diesem Spieltag würdig einweihen: Nach einem Sieg gegen den SV Heiligenfelde (12:6) gewann das Laatzener Team auch gegen den TSV Emtinghausen (11:9) und kletterte damit auf den 7. Tabellenplatz.

Der Start gegen den SV Hei­ligenfelde verlief etwas hol­prig: Der TSV lag fast 17 Minuten zurück bevor Oxana Stoll zum 4:4 ausgleichen konnte. Bis zur Halbzeit ge­lang dem SV Heiligenfelde jedoch ein weiterer Treffer. Der TSV setzte jedoch alles daran, die Partie zu gewin­nen. Nach nur einer Minute erzielte Kathrin Platins den Ausgleich sowie zwei Minuten später die 6:5 Führung. Da­nach ließ sich der TSV das Zepter nicht mehr aus der Hand nehmen und gewann mit 12:6. „Vor allem der starken Abwehrarbeit haben wir diesen Sieg zu verdanken.“ so Trai­ner Ralf Hillbrecht. „Vorn sind wir noch nicht effektiv genug.“

Das Spiel gegen den TSV Emtinghausen stand über die gesamten 40 Minuten auf Mes­sers Schneide. Trotz wech­selnder Führung konnte sich keine der beiden Mannschaften absetzen. Erneut zeigten die Laatzener Damen eine starke Abwehrleistung. Zwei Minuten vor Spielende ging der TSV Ingeln-Oesselse mit 10:9 in Führung und spielte in der verbleibenden Zeit souverän die Angriffe aus, was zu ei­nem weiteren Korb und damit zum 11:9 Endstand führte.

„Wir haben uns zweimal durchgebissen und zweimal wurde unser Kampfgeist be­lohnt. Aber im Abschluss müssen wir einfach sicherer werden.“ kommentierte Hillbrecht den Spieltag.

 

Alle Ergebnisse wie immer auf SIS-Korbball

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.