Indiaca
Schreibe einen Kommentar

Sieger der Herzen !!!

Ein Turnierbericht der Indiacagruppe des PSV Braunschweig von Christian Eigl zum Geschehen beim Indiacaturnier 2012 in Haltern am See. Mit “ Sieger der Herzen “ hat Christian das Foto betitelt und bei Facebook unter „Indiacaspieler und Indiacabegeisterte in Niedersachsen“ gepostet.

 

Auch in diesem Jahr nahm wieder ein sehr erfolgreiches Braunschweiger Indiacateam, diesmal bestehend aus Hilke Hund, Martin Ruhnke, Jan Grote und Christian Eigl, am Beachindiacaturnier im Rahmen der Halterner Seetage teil. Wir meldeten sowohl im Männer- als auch im Mixedwettbewerb. Im Wettbewerb der Männer erreichten wir wie vor 2 Jahren sensationell das Finale und landeten schließlich auf einem grandiosen 2. Platz.

Am Samstag standen bei schönstem Indiacawetter die Spiele der Männerteams auf dem Programm, die in 4 Vorrundengruppen eingeteilt wurden. Gespielt wurden 2 Sätze à 5 Minuten. In unserer Vierergruppe konnten wir die ersten beiden Spiele mit je 1:1 Sätzen gestalten, wobei wir in beiden Spielen mehr Punkte erzielen konnten als unsere Gegner. Das abschließende Vorrundenspiel mussten wir unbedingt gewinnen, um ins Viertelfinale einzuziehen, was uns auch mit 2:0 Sätzen gelang.

Im Viertelfinale mussten wir gegen das Team Kamen I antreten und lagen zunächst lange zurück. Plötzlich kam jedoch Wind auf, was für unsere Gegner ungünstig war. Mit 6 Punkten in Folge konnten wir das Spiel doch noch siegreich gestalten. Nach einem relativ souveränen Halbfinalsieg gegen ein Team aus Haltern, spielten wir im Finale gegen das Team Kamen II, das mit 2 amtierenden Norddeutschen Meistern antrat. Trotz der Finalniederlage konnten wir gut mithalten und erzielten immerhin halb so viele Punkte wie unser Gegner.

Auf unser Ergebnis können wir sehr stolz sein, schließlich gelang uns dieser Erfolg ohne große Vorbereitung im Training. Wir spielten ohne vorherige taktische Absprachen einfach drauf los. Deshalb ist besonders hervorzuheben, dass das Zusammenspiel zwischen Martin, Jan und Christian sehr gut klappte und wir kaum leichte Fehler machten. Auch Hilke war an diesem Tag im Einsatz für das Frauenteam aus Georgsheil. Sie erreichte mit ihrer Mannschaft einen ebenfalls hervorragenden 4. Platz.

Beim Mixedturnier am Sonntag machte uns leider das Wetter einen gehörigen Strich durch die Rechnung. Aufgrund strömenden Dauerregens und Temperaturen um 8 Grad war lange unklar, ob der Turniertag überhaupt ausgerichtet werden könnte. Das Turnier wurde schließlich durchgeführt, allerdings in deutlich abgespeckter Version. Im Mixed traten Martin, Jan und Hilke an. Die Mixedmannschaft absolvierte 2 Spiele, von denen sie eines mit 1:1 Sätzen unentschieden spielte und das 2. Gruppenspiel leider gegen eine starke Jugendmannschaft aus Georgsheil mit 0:2 Sätzen verlor. Trotzdem erreichten wir unser Ziel, nämlich so schnell wie möglich unter die heiße Dusche springen zu können, denn wir kamen nicht in die Endrunde. 🙂 Da die Plätze nicht ausgespielt wurden, erreichte die Mixedmannschaft den 4. Platz.

Alles in Allem war es ein tolles Turniererlebnis mit sehr angenehmer und entspannter Atmosphäre im Team. In diesem Zusammenhang ein großes Dankeschön dafür an alle Beteiligten! Im nächsten Jahr werden wir garantiert wieder in Haltern dabei sein!

Christian Eigl

 

An dieser Stelle möchte ich darauf hinweisen, daß auch andere Indiacagruppen einen Erlebnissbericht und Fotos an uns mailen können, die wir gerne veröffentlichen wollen. < info-indiaca@ntb-spiele.de > Ebenso ein Hinweis auf die Facebookseite „Indiacaspieler und Indiacabegeisterte in Niedersachsen“.  Nette Grüße von Felix

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.