Korbball
Schreibe einen Kommentar

Korbball Niedersachsenliga-Saisonfinale 2013

Die 1. Damen-Mannschaft des TSV Ingeln-Oesselse hat sie Saison 2012/13 mit Platz 7 beendet, punktgleich mit Platz 5 und 6, aber mit der schlechteren Korbdifferenz. Zuvor hatte die Mannschaft mit 11:9 gegen den SV Heili­genfelde gewonnen und mit 5:11 gegen Landesmeister Oldenbroker TV verloren.

Karen Lebe trifftDie Partie gegen den SVH war über weite Strecken aus­geglichen. Zur Halbzeit führ­te der TSV mit 6:4, von einer sicheren Führung konnte je­doch keine Rede sein. In der zweiten Halbzeit baute der TSV seine Führung auf 10:5 aus, ließ seinen Gegner aber auf 10:9 herankommen bevor das 11:9 fiel und der erlö­sende Schlusspfiff kam.

Im Spiel gegen den OTV lief es gut für den TSV Ingeln-Oesselse. Lange Zeit konnte der OTV seine Chancen nicht nutzen, die Abwehr des TSV arbeitete sehr gut. Beim Sei­tenwechsel führte der OTV nur mit 5:2. In der zweiten Halb­zeit hielt der TSV weiterhin gut mit, nutzte die wenigen sich ihm bietenden Chancen und schaffte es sogar, den OTV zweimal erfolgreich zu überlaufen. Zwar war der Sieg des OTV zu keiner Zeit in Ge­fahr, aber der TSV hat ge­zeigt, dass er auch in einem solchen Spiel den Gegner un­ter Druck setzen kann. „Nach dem 1:24 aus der Hinrunde können wir mit diesem Ergeb­nis durchaus zufrieden sein.“ sagte Ralf Hillbrecht.

Die Abschlusstabelle findet ihr hier:

Tabelle Niedersachsenliga

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.