Faustball
Schreibe einen Kommentar

Faustball – Das DM-Trio im Süden steht fest

Offenburg (DFBL/mli) — Nach dem 12. Spieltag sind nahezu alle Entscheidungen gefallen. Neben dem TSV Pfungstadt haben sich auch der TV Schweinfurt-Oberndorf sowie der TV Vaihingen/Enz für die Endrunde der Deutschen Meisterschaft in Oldenburg qualifiziert. Der TV Waibstadt ist erster Absteiger.

Der TV Oberndorf setzte sich in einem spannenden und engen Spiel gegen Verfolger FFW Offenburg mit 5:3 durch. Dadurch hat der Aufsteiger, der vor diesem Spieltag letzter Verfolger des Spitzentrios war, keine Möglichkeit mehr auf einen der ersten drei Plätze in der Tabelle zu klettern.

Der TV Waibstadt steht als erster Absteiger fest. Im direkten Duell unterlagen die Kraichgauer der TSG Tiefenthal ebenfalls mit 3:5. In einem packenden Duell führten die Kraichgauer bereits mit 2:0-Sätzen, ehe die Vorderpfälzer um den herausragenden Tobias Fuchs vier Sätze in Folge mit zwei Bällen Differenz gewannen. Nach einem 11:9-Erfolg der Waibstädter zum 3:4-Anschluss machten die Gastgeber mit 11:6 nach über zweieinhalb Stunden den umjubelten Heimsieg perfekt.

Nahezu sicher ist auch der direkte Abstieg des TV Augsburg. Nach einer weiteren 1:5-Rückrundenniederlage im Spiel gegen den TV Stammheim müssten die Augsburger ihr letztes Saisonspiel möglichst deutlich gegen den TSV Pungstadt gewinnen und gleichzeitig auf zwei weitere Niederlagen der TSG Tiefenthal hoffen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.