Monate: Oktober 2015

„Klasse Schirilehrgang in Braunschweig“

Der Titel ist ein Kommentar (facebook) von Edith Wienekamp, die als Lehrgangsleitung mit Landesfachwart Knut Balzer, als Ausbilder, diese Schiedsrichter-Ausbildung begleitet haben. Der Schiedsrichterlehrgang Indiaca am 17. Oktober 2015 in Braunschweig war ein voller Erfolg. Nach intensiver Schulung mit angeregter Diskussion konnten nach der theoretischen und praktischen Prüfung 5 Schiedsrichter sich über eine bestandene B-Lizenz und 13 Schiedsrichter über eine bestandene C-Lizenz freuen. Ein weiterer Schiedsrichter nutzte die Gelegenheit zur Fortbildung. Erfreulich war, daß an der Fortbildung, die in den Räumlichkeiten des PSV Braunschweig stattfand (dafür nochmals Danke), auch SpielerInnen vom SC Urania teilnahmen. Bericht: Knut Balzer 18 neue Schiedsrichter für Indiaca! Das gibt Hoffnung für Niedersachsen und dem deutschen Norden, denn so doll verbreitet ist dieses tolle Turnspiel Indiaca hier in unserer Region nicht. Dies kann nur besser werden. Auch im Nachbar-Land Hamburg hat sich diese Situation verbessert, da der SC Urania nun über einige Schiris verfügen kann. Ich hoffe sehr, dass einiges mehr in Bewegung kommt. An dieser Stelle sende ich herzliche Grüße für alle an Indiaca interessierten Mitmenschen! Felix

Niedersachenliga 2015/16 in Friesoythe

Erster Spieltag Niedersachenliga 2015/16 am 11.10.2015 um 10:00Uhr in Friesoythe. Am ersten Spieltag der Völkerball Niedersachsenliga traten 7 Mannschaften  aus 5 Turnkreisen aus Niedersachen in Friesoythe (Cloppenburg) an. 15 Spielpaarungen standen auf dem Programm. TK Leer: Oldersum TK Aurich: Loppersum TK Wesermarsch: Rodenkirchen TK Cloppenburg: Altenoythe 1 und 2 TK Grafschaft: Esche und Georgsdorf „Es sehr überrascht wie Fair und ruhig die Spiele ablaufen. Eine ganz andere Atmosphäre als in den Liga spielen. Hier können wir viel Lernen „Marion de Vries  Spielerinn von Oldersum die das erste Mal dran teilnahmen. „Es ist wundervoll, wenn man sieht, auf welchen Leistungsstand die Mannschaften sind. Alle Mannschaften  zeigten Top-Leistungen und haben um jeden Ball gekämpft und dass mit der ganzen Mannschaft, aber auch der Spaß und die Liebe zum Völkerball wurden nicht vergessen.  Alle Spiele liefen auf höchstem Niveau.“ Die erste Spielpaarungen begann mit etwas  Nervosität und abtasten  der Mannschaften, so verliefen die ersten Spiele mit einem Unentschieden, bei Altenoythe1 gegen Altenoythe2 und Loppersum gegen Esche. Esche die zum ersten mal dabei sind und noch nicht die Erfahrung haben …

Schiri-Ausbildung in Braunschweig

Es ist nun kurzfristig in Braunschweig eine Schiedsrichter-Ausbildung zu dem Turnspiel Indiaca angesetzt. Der Lehrgang richtet sich an Übungsleiter/innen und Multiplikatoren in Schulen und Vereinen. Anmeldung bis 14.Oktober 2015 Die Ausschreibung mit allen wichtigen Daten findet Ihr hier: Schiedsrichter-Ausbildung in Braunschweig 2015:  Download der Einladung

Arbeitstagung Schleuderball mit Ehrungen

Zwei Arbeitsgruppen für die Spiel- und Ligenreform WBö Wesermarsch/Friesland, Im „Landhaus“ in Diekmannshausen stand die Arbeitstagung für die Schleuderballvereine, die sogenannte „Herbsttagung“ an. Der kommissarische Vorsitzender vom Schleuderballspiel, Arnold von der Pütten hieß die Vorstandsmitglieder und Vereinsvertreter willkommen. Die Staffelleiter zeichneten die Mannschaftsieger in den Spielklassen der Männer und der Jugend aus. Dies sind der KBV Reitland (Landesliga), Oldenbroker TV (Bezirksliga), TuS Grabstede (Bezirksklasse), TV Waddens II (Kreisklasse), TSV Abbehausen (A-Jugend), Mentzhauser TV (B-Jugend), TSV Abbehausen (C-Jugend), KBV Grünenkamp (D-Jugend), Mentzhauser TV (E-Jugend) und TSV Abbehausen (F-Jugend). Ein Kurzrückblick stand zur Saison 2015 an. Baustellen gibt es einige, wie aus der Versammlung hervor ging. Die Staffelleiter bemängelten die teilweise schleppende Ergebnisübermittlung und den Informationsfluss von den Mannschaften für die Öffentlichkeitsarbeit. Insgesamt sei die erstmalige Aufteilung der Männerklassen, auf die vier Staffelleiter, Christian Runge, Torben Niemeyer, Michael Schönwälder und Sven Ifsen gut angelaufen, so die Redner. Akut auch immer das Problem für die Ausbildung von genügend Schiedsrichter, für den Spieleinsatz, so der Schiedsrichterwart Manfred Böning. Weiterhin vakant sind die Positionen vom Landesfachwart, Kassenwart und Jugendwart. Hier …