Monate: November 2015

Völkerball Staffel Emden Herbstmeister

Herbstmeister RSV Emden Nachholspiel Frisia Emden gegen Harsweg 1 Ein nach hol Spiel was alles geboten hat. Ein spannendes Spiel wo man mit allem rechnen muss. Von Anfang an war eine gewisse Anspannung zu spüren bei beiden. Der 1.Satz begannen beide Mannschaften mit einem langsamen abtasten und schien noch nicht ganz bei der Sache zu sein. Frisia hatte anfangs Schwierigkeiten, viele Ballverluste und Unkonzentriertheit spiegelten das Spiel der Frisianer wieder. Harsweg 1 versuchte diese Fehler des Gegners auszunutzen und bestrafte Frisianer mit starken Abwürfen. Nach einer Weile fingen sich die Transvaaler wieder und erkämpften sich zu einem 1:1 zurück. Nun entschied das Glück wer gewinnt. Mit konzentrierter Kombination gewannen die Harsweg1 diesen Satz mit 2:0 Der 2. Satz erwachte bei Frisia der Kampfgeist, Sie wollten da so weiter wie im am Ende des ersten Satzes. Mit schnellen und vor allem Kraftvollen Abwürfen des Gefährlichen Sturmduos der Transvaaler, Carina Fronzek und Deniz Öztürk, konnten die Harsweger nichts endgegensetzen. Sie versuchten immer wieder dagegen zu halten, aber waren Chancen los. Frisia machten den Sack zu und gewann …

5. Spieltag Völkerball Staffel Emden

5.  Spieltag Turnkreis Emden Völkerball „Spannender, mitreißender Spieltag seit Langem“, „Völkerball der Superklasse“ Larrelt- Harsweg 1 Erster Satz begann Larrelt stark. In den ersten Minuten erzielten sie viele schnelle Abwürfe. Es sah auch so aus das dieser erste Satz schnell zu Ende gehen würde. Doch dann fing sich Harsweg1 im weiteren Verlauf jedoch und konnte wieder ausfüllen. Trotz großer gegen wehr konnten die Harsweger nichts gegen die starken Larrelt ausrichten. Die mit einer starken Ausdauer antraten. Im zweiten Satz starteten beide Mannschaften ausgeglichen. Auf beiden Seit waren viele Abwürfe zu verbuchen. Larrelt stand gut zusammen so dass die mit Spieler die Abgeprallten Bälle fangen konnten und somit gut ins Spiel wieder kamen. Harsweg 1 versucht mit guten Ballwechseln den Gegner aus dem Takt zu bringen, es geling ihnen aber nicht, sie waren sie zu tief und konnten gut von den Larreltern Britta Seebens und Ellen Griesebock Abgefangen werden. Durch das Abfangen der Bälle konnten sie mit einer schnellen Reaktion, von Vorne den Gegner abwerfen oder machten das Spiel durch den Rüber Wurf schnell. So wurden …

4.Spieltag Völkerball Staffel Emden

4. Spieltag Staffel Emden Völkerball   Erstes Spiel SG Wybelsum/ TB Twixlum gegen RSV Im ersten Satz fing RSV souverän an und zu Beginn viele Abwürfe zu verbuchen. Die Spielgemeinschaft trat ohne 2 ihrer Spielmacher an und hatten zu Beginn etwas Probleme die ganzen Abwürfe stand zu halten die von RSV kamen. Nach einer Weile haben sie sich gefangen und kamen ins Spiel zurück. Versuchten mit aller Macht was gegen die Starke Offensive der Rasensportler auszurichten. Trotz aller Bemühungen gewann RSV mit 4:0 Personen. Der zweiten Satz verlief sehr ruhig von beiden Mannschaften. Ein leichtes Abtasten, die mit kräftigen Abwürfen gespickt waren. Immer wieder zeigten beide Mannschaften starke Fangleistung.Mit der Zeit kam der Rhythmus ins Spiel beider Mannschaften.  Hier lies RSV nichts anbrennen, setzte gezielte Abwürfe und gewann den Satz 3:0 füe sich.   Ein fairer 3. Satz wurde von beiden Seiten gespielt. Hier kam die SG besser ins Spiel und zeigte gute Abwürfe aber RSV hatte doch am Ende ein kleines bisschen mehr Glück was sie Bianca Kleemann zu verdanken haben. Die mit all …

Völkerball Spieltag im Kreis Emden

Am 7.11.2015 fand der 3 Spieltag der Völkerball Meisterschaftsrunde im Kreis Emden statt. Pünktlich um 14 Uhr würde die erste Partie RSV Emden gegen SF Larrelt in der Constantia Turnhalle angepfiffen. Der Erste Satz fing auf beiden Seiten sehr schwach und langsam an, ein regelrechtes Abtasten der Mannschaften. Nach einigen Ballwechsel fanden beide Mannschaften zu Ihrem Rhythmus. RSV Emden setzte hierbei die gezielteren Treffer wo die Sport Freunde Larrelt keine Changs hatte diese Bälle zu halten. Diesen Satz gewann RSV mit 3:0 Personen Der 2. Satz fing wie der erste Satz sehr ruhig an, beide Seiten versuchten Fehler beim Gegner zu erspielen. Nach einer Zeit wurde es immer wieder Spannend und beide Mannschaften zeigten tolle Ball- sowie Fang Aktionen. Larrelt versuchte noch mal ran  zu kommen aber RSV Emden lies sich nichts aus der Hand nehmen und gewannen auch diesen Satz mit 3:0 Personen. Nun kam der 3. Satz, beide Mannschaften waren regelrecht Warm gespielt und so kam es auch das dieser Satz nur vor Spannung so Platze. Larrelt wollte unbedingt diesen Satz für sich …

Deutsche Meisterschaft im Hallenkorbball 2016

Das TK-Korbball hat die Deutsche Meisterschaft im Hallenkorbball 2016 an die SG Sennfeld (Bayern) vergeben. Die Deutsche Meisterschaft findet am 07./08. Mai 2016 statt. Wir möchten euch schon jetzt darauf hinweisen, dass es sich bei diesem Termin um das Himmelfahrtswochende handelt. Mannschaften, die sich eine Teilnahme an dieser Veranstaltung ausrechnen oder zumindest liebäugeln, sollten also jetzt schon über Urlaubsplanungen nachdenken. Gleiches gilt natürlich auch für unsere Zuschauer, die diese Veranstaltung besuchen wollen. mit sportlichen Grüßen Ralf Hillbrecht

Übungsleiterlehrgang für Völkerball in Altenoythe

Am 26.09.2015 fand in Altenoythe ein Übungsleiter Lehrgang für Völkerball statt, zu diesem Lehrgang kamen 12 Trainer aus dem Landkreisen Aurich, Leer, Cloppenburg und Grafschaft. Bei diesem Trainer Lehrgang wurden neue Trainings Ideen vermittelt , aber auch angerissen und mit den Trainer vorgeführt um genau zu zeigen wie man einzelne Übungen macht und für welche Muskelgruppen diese Übung geeignet ist. Es waren für die Trainer neue Methoden dabei, um seine Mannschaft und auch für die Jugendmannschaften zu stärken und auch eine lange Saison oder Turnier vorzubereiten. Der Lehrgang wurde von der Lehrwartin Annica Wollny und Referenten Heike Soujan durch geführt.

Verabschiedung Ernst-Ulrich Rach

WBö Rastede/Rodenkirchen, Die jährliche Wochenendtagung (30.10. bis 01.1.2015) vom Niedersächsischen Turner-Bund (NTB) mit den Fachvertretern im Bereich Spiele stand in der Evangelischen Heimvolkshochschule Rastede an. Unter der Leitung vom Vorsitzenden Spiele im NTB, Arnold von der Pütten aus Wardenburg, stand ein umfangreicher Themenkatalog in den drei Tagen zu Papier. Der Bereich Landesspielausschuss umfasst ein vielfältiges Angebot, um Korbball, Indiaca, Faustball, Prellball, Freizeitspielen, Völkerball, Schleuderball, Korfball und Ringtennis. Eingeladen auch ein „alter“ Mitstreiter, der 74 jährige Ernst-Ulrich Rach aus Rodenkirchen. Rach hatte das Amt Schleuderballfachwart im Frühjahr abgegeben. Nun stand die Verabschiedung und die Dankesworte bei der Tagung, auch an Rachs Frau Verena an. Dazu war der Vizepräsident Breiten-, Freizeit- und Gesundheitssport, Christoph Hannig aus Göttingen, extra angereist. Neben dem Blumenstrauß gab es zwei Eintrittskarten für die Rachs zum „Feuerwerk der Turnkunst“ in Oldenburg. 21 Jahre hatte Ernst-Ulrich Rach dem Landesachausschuss angehört, davon die letzten 16 Jahre als Landesfachwart. Für die Schleuderballspieler war er auch bis zur Saison 2014 als Staffelleiter tätig. Auf der Versammlung der Schleuderballer im Frühjahr hatte Arnold von der Pütten, dem Schleuderball-Fachmann, …