Völkerball
Schreibe einen Kommentar

3. Spieltag Völkerball-Niedersachsenliga

von Annica Wollny

3.Spieltag  Völkerball-Niedersachsenliga 15.3.2015 in Hinte

Unter der Spielleitung von Annica Wollny (Kreis Emden) konnte  um 10 Uhr der 3. Spieltag mit 4 Mannschaften aus den Kreisen Aurich (WT Loppersum) ,  Wesermarsch (AT Rodenkirchen) und Cloppenburg (Altenoythe 1und 2) beginnen. Leider musste die Mannschaft Stern Völlenerfehen aus dem Turnkreis Leer ihre Teilnahme für den Spieltag absagen.

Ausrichter war an diesem Spieltag die Mannschaft vom WT Loppersum.

Ein Spiel bestand aus jeweils 2 Sätzen und ohne Zeitvorgabe.  Es wurden auch am letzten Spieltag gute und spannende Spiele gespielt, wo die Mannschaften zeigen konnten was sie können und schenkten sich  gegenseitig nichts.

Einer der spannenden Duelle war  an diesem Tag das Spiel WT Loppersum  gegen SV Altenoythe 1.  Beide Mannschaften kämpften um jeden Ball. Beide Mannschaften zeigten sich als eingespielte und kampfstarke Mannschaft. Vor allem zeigten Sie ihre Schnelligkeit bei den Ballzügen. Trotz großer Gegenwehr der Mannschaft aus  Altenoythe,  ließ der WT Loppersum es nicht zu Punkte zu verlieren und somit den Titel Niedersachsenmeister zu verteidigen.

Die Mannschaft aus Wesermarsch ,der AT Rodenkirchen war anfangs  noch nicht auf Betriebstemperatur, Im ersten Spiel gegen Altenoythe 1 hatte man erst Schwierigkeiten ins Spiel zu kommen, so ist die Partie Unentschieden ausgegangen.  Die anderen Partien zeigte der AT Rodenkirchen ihre Erfahrung der letzten Jahre dass Sie noch mithalten können.  So sicherten Sie sich den dritten Platz knapp vor Altenoythe 1

Die zweite Mannschaft vom SV Altenoythe hatte keinen guten Tag erwischt. Sie versuchten so gut wie es ging die erfahrenen Mannschaften zu ärgern. „ Die junge  Mannschaft  von Altenoythe soll den Kopf nicht hängen lassen, durch ihr junges Alter  werden Sie noch auf einigen Turnieren für Überraschung sorgen! „ So die Landesfachwartin Therese Wollny

Die Siegerehrung nahm die Landesfachwartin Therese Wollny persönlich vor. Sie hatte sich extra beeilt von der diesjährigen Bundestagung für Völkerball, um den Mannschaften zu gratulieren.  „Es ist gut das wir dieses Turnier haben wo die besten der Kreise aus Niedersachsen  gegeneinander spielen können. Leider fehlte in dieser Saison die Mannschaften aus den  Kreise  Emden und Grafschaft Bentheim. Somit waren es nur 5 Mannschaften. Ich hoffe das in der nächsten Saison die Kreise wieder dabei sind und so den Mannschaften mehr Möglichkeiten gegeben werden ihr Können zu zeigen und den Spaß am Völkerballsport“

  1. WT Loppersum                23:1                       132:3
  2. SV Altenoythe 1              15:9                       88:29
  3. AT Rodenkirchen            14:10                     75:51
  4. SV Altenoythe 2              6:18                       42:100
  5. Stern Vollenerfehn        2:22                       7:161

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.