Jahr: 2016

Frohe Weihnachten und einen guten Start ins neue Jahr!

Liebe Freunde Gemeinsamkeit und intensives Miteinander, Leidenschaft für etwas und für jemanden, Freude am Tun und Sein sind Bausteine für Erfolg, Zufriedenheit und Glück. Geschenke in Form von Zeit und Aufmerksamkeit, von Liebe und Wertschätzung, spielen dabei eine sehr viel größere Rolle als alle materiellen Geschenke. Vielen herzlichen Dank für diese Zeit, für ein Stück Gemeinsamkeit, für Aufopferung und Engagement, für ein Stück Lebensweg . Danke für Eure Zeit und Zusammenarbeit und ganz herzlichen Dank für wunderbare Augenblicke der Freundschaft und Liebe. Wir wünschen allen ein besinnliches und fröhliches Weihnachtsfest und einen gesunden und erfolgreichen Start in das neue Jahr  2017. Im Namen des Landesspielausschusses Arnold von der Pütten Vorsitzender Spiele

5. Spieltag Völkerball TK Emden

Der letzte Spieltag in der Hinrunde der Stadtmeisterschaft im Turnkreis Emden. 1.Spiel SV Harsweg 2 –  SF Larrelt Der erste Satz fing bei beiden Mannschaften ruhig an. Noch keine prezise zum Spiel war zu erkennen auf beiden Seiten. Beide mussten sich erst einmal warm spielen. Nach einer Weile kam mehr wumps von beiden Seiten und dementsprechen  interesanter wurde es für die Zuschauer. Larrelt ging mit Kraftvollen Abwürfen in Führung. Harsweg versuchte die Bälle zu fangen aber machte nichts draus, so gewann der Sf Larrelt mit 5:0. Harsweg versuchte im 2. Satz wieder das Spiel an sich zu nehmen, aber Larrelt machte Ihnen ein Strich durch die Rechnung. Immer wieder fingen sie die gegnerischen Bälle ab und schmissen so die Harsweger kraftvoll aus dem Feld. Harsweg legte am Ende noch mal alles rein, versuchten sich wieder reinzuwerfen, aber die Bälle waren nicht prizise genug um sich wieder Frei zu werfen. Larrelt gewinnt diesen Satz 3-0 Personen. Ein spannender 3. Satz  kam, Harsweg versuchte nun mehr Druck von Vorne auf zu bauen. Larrelt hatte ein Starken Tag …

2. Spieltag Niedersachen Liga Völkerball

Der 2. Spieltag der Niedersachen Liga im Völkerball wurde diesmal in  Rodenkirchen ausgetragen. Bei Kaffee und Kuchen konnten sich die Zuschauer und mitgebrachten Fans auf Spannende Spiele und viel wichtiger auf  verletztungsfreie Spiele freuen. Dabei war es egal ob man sich die Spiele im Damenbereich anschaute oder im Jugendbereich. Überall hatte man Spass beim zuschauen. Im Jugendbereich vielen an diesem Tag eine menge Unentschieden bei der NDS.- Liga. Der SV Hage zeigte sich von einer starken verfassung, vorallem im Spiel gegen den SV Altenoythe 1, wo sie mit dem höchsten Ergebnis im Jugendbereich an diesem Tag ablieferten. In keinem der beiden Sätze gaben sie keine Spielerin ab. Gegen den Aktuellen Tabellenführer gelang den Ostfriesen ein Unentschieden und machten es so noch mal für den letzten Spieltag spannend. Auch gegen die jungen Damen aus Laarwald gabs ein Unentschieden. Laarwald ist am 2. Spieltag neu eingestiegen und hatten an diesem Spieltag 4 Spiele zu absolvieren. Gegen Esche mussten sie zu beginn eine Niederlage hinnehmen. Dannach folgte 3 stark erkämpfte Unentschieden gegen SV Altenoythe 1 und 2 und …

3. und 4. Spieltag Staffel Emden Völkerball

Der nächste Spieltag war wieder mit Spannung gefüllt und spiegelten nicht das Ergebniss wieder was am Ende raus kam. Zuvor kam die Nachricht das RSV ihr Spiel gegen SF Larrelt verlegen muss aus Personalgründen. SV Harsweg 1 gegen SG Wybelsum/ Twixlum Vorallem die erste Partie wurden den Zuschauern mehr gezeigt als im  Endergebnis stand. In einem Spiel was auf gleichen Niveau teilweise war, schlug sich die Spielgemeinschaft zum Sieg. In einem anfänglichem aptasten sah´s für Harsweg 1 nicht gut aus. Die Spielgemeinschaft wollte in ruhe den Sack zu machen und die Harsweger mit 8:0 überrennen. Im Laufe des Spiels konnte sich Harsweg 1 wieder fangen und legte den Schalter um. Durch unachtsamkeit beim fangen bei der SG kam Harsweg 1 imme mehr ins Spiel und kämpft sich auf ein 1-1 zurück. In einem spannendem High Noon zwischen Martina Behrensdorf (Harsweg 1) und Katharina Hoff ( SG Wyb/Twixlum) die beide lange kämpften und sich nichts schenkten, sicherte sich Katharina Hoff mit einem gezielten Abwurf den Satz für sich und ihrer Mannschaft. Martina Behrensdorf konnte einfach nicht …

NTB Völkerball Damen domenieren den DTB

WT Loppersum gewinnt spannendes Finale gegen AT Rodenkirchen Zweieinhalb lange Tage liegen hinter den Völkerballmannschaften, Landesfachwartin Therese Wollny, Bundesschiedsrichterwartin Hilda Kofoet und den Schiedsrichtervertreter  aus Niedersachsen, doch die Reise ins Saarland (Bous ) hat sich wieder einmal gelohnt. Seit langer Zeit dominieren die starken Niedersachsenmannschaften den Damen DTB. Therese Wollny  (Landesfachwartin Völkerball):“ Ein wunderbares Turnier war es am Wochenende mit Deutschlands Völkerballelite. Mit Spannenden Spielen von Anfang an. Die Leistung die die Mädels gezeigt haben ist beeindruckend, aber auch wie die Mannschaften untereinander sich kamaradlich verstehen und sich anfeuern war schön mit anzusehen. Auch die Fans zeigten Lautstark was sie drauf haben, nicht nur für ihre eigene  Mannschaft sondern auch für die Leistung für den Gegner. Das Endspiel war Völkerball vom feinsten. Beide NTB Vereine zeigten in allen drei Sätzen ein super Spiel. Aber auch das kleine Finale war vom feinsten, wenn man bedenkt das die Spielerinnen von Humes und Bous alle unter 20 sind, ist dies sehr viel Versprechen für unseren Sport und verheißt auch in Zukunft das die DTB spannend werden. “ Vom …

1. und 2. Spieltag TK Emden Völkerball

1. und 2. Spieltag der Staffel Emden Völkerball Auch in der Staffel Emden beginnen wieder die Spiele im Völkerball. Gleich zu Anfang startete man mit einem Benefitzturnier ( siehe Bericht). Am Spieltag vom 22.10.2016 konnte Therese Wollny Kreisfachwartin  und ihrer Vertreterin Brigitte Janssen von Emden einen Scheck von 1000 Euro übergeben an die Familie Kock, die weinend sich bei allen Helfer und Mannschaften bedankte. Spiel der Saison SF Larrelt gegen F.C. Frisia Emden Das erste Spiel  zur Neuen Saison startet mit einem ausgeglichenem starken Knüller. Beide Mannschaften waren stark eingestellt und man merkte ihnen beide eine gute Vorbereitung an. Frisia zeigt ein ganz anderes Gesicht, als in der letzten Saison. Larrelt wollte da weiter machen wo sie in der letzten Saison aufgehört haben und ihr Ziel ist den Titel zu verteidigen. Beide Mannschaften spielten konzentriert und ruhig in diesem Satz. Frisia zeigte gleich was sie in der Vorbereitung gemacht haben. Immer wieder verunsicherten sie Larrelt mit einem schnellen überkreuz Spiel und sicherten sich so ihre Treffer. Larrelt konnte sich trotz aller leichte Vorteile ausspielen und …

1. Spieltag Niedersachsenliga Völkerball

Niedersachenliga Völkerball, 1. Spieltag in Nordhorn Die Niedersachsenliga-Völkerball beginnt wieder und in dieser Saison gibt es was besonderes. Zum ersten mal gibt es auch eine Niedersachsenliga der Jugend. Man hat sich für eine Niedersachsenliga- Jugend ausgesprochen, um den Mädchen die Möglichkeit zu geben um mehr zu spielen und sich dadurch zu steigern und so gut zu werden wie die Großen. Gleich zu Anfang staunten die jungen Mädchen nicht schlecht und waren sehr beeindruckt von der Qualität des Spiels WT Loppersum gegen AT Rodenkirchen. Diese haben schon deutschlandweit Titel erkämpft und sind für die jungen Mädchen große Vorbilder. Am ersten Spieltag traten 4 A/B Mannschaften gegen einander an. Sie zeigten den Damen was Sie drauf haben und diese waren sehr überrascht vom Können der Mädchen. Im ersten Spiel in der A/B Klasse wurde eine große Spannung geboten. Die jungen Altenoytherinnen mussten zu Anfang ein Vereinsduell bestreiten. Obwohl man sich gut kennt und zusammen trainiert, wurde um jede Spielerin gekämpft. Nach einem lang umkämpften Spiel gewann die 1. Mannschaft alle 2 Sätze. Auch im 2 . Spiel wurde …

Völkerball-Benefizturnier des TK Emden wieder erfolgreich

Am 24.9.2016 fand vom TK Emden in der dreifach Halle in Hinte ein Benefizturnier statt. 12 Mannschatten versammelt sich und spielten um den guten Zweck. Für viele diente es als Trainingsmöglichkei oder auch neue Mannschaften sowie alte Bekannte zu treffen. Die Völkerball Damen vom Turnkreis Emden sind dafür bekannt ein Benefizturnier zu organisieren. Der Erlös geht immer für eine gute Sache in Emden. In diesem Jahr hat man sich entschieden einer Familie zu helfen die durch einen Brand ihr ganzes Haus verloren hat. Das besondere, Mutter und Tochter spielen zusammmen Völkerball im TK Emden. Sie haben erst an dem  Tag erfahren worum es geht, so blieben die Augen nicht lange trocken und die Freude war gross, das so viele helfen wollten. Nicht nur Lose wurden verkauft, auch einen Grossen Kürbis wurde zur Verfügung gestellt,den man schätzen konnte. Auch das Völkerballspielen kam nicht zu kurz. In 2 Gruppen wurde in der Vorrunde gespielt, anschließend wurden die Platzierungen ausgespielt. Alle Mannschaften hatten Spass und Freude am spielen und lernten so auch neue Mannschaften kennen. Alle Beteiligten hoffen …

Gemeinsamer Saisonabschluss kam gut an

KBV Altjührden/Obenstrohe steigt in die Landesliga auf BV Kreuzmoor Meister in der Bezirksklasse Altenhuntorfer SV III feiert den Kreisklassentitel Friesland/Wesermarsch/WBö, Die Schleuderballsaison 2016 ist beendet. Die beiden Spiele der Meisterschaftsrunde wurden auf dem Sportplatz in Reitland an. Das wurde von den Zuschauern gut angenommen. Dort nahmen der Staffelleiter Chrstian Runge und Jugendleiter Peter Rach, die Siegerehrung vor. Erstmals in dieser Saison, ist der Landesliga-Meister, BV Reitland gleichzeitig Landesmeister. Staffelleiter Christian Runge kann sich vorstellen, das man in der kommenden Saison, generell Spieltage für die Männer zusammengelegt an einem Ort durchführt. Der 2. Aufsteiger neben dem TuS Grabstede ist der KBV Altjührden/Obenstrohe. Die Meisterschaftsentscheidung bis zum Schluss offen. Erst übers Handy wusste man das der BV Kreuzmoor jubeln durfte. Erwartungsgemäß fuhr im Derby der Altenhuntorfer SV III die Meisterschaft in der Kreisklasse ein. An diesem Spieltag auch etliche Rückmeldungen, mit Einsetzen der Dämmerung, das Spielende grenzwertig, zumal die Pünltlichkeit mit Spielbeginn 19.45 Uhr, dann 2 x 20 Minuten, für einige Teams ein Fremdwort ist. Landesliga TSV Abbehausen – Mentzhauser TV  3:3 Um den KBV Grünenkamp noch …