Indiaca
Schreibe einen Kommentar

Gold und Silber für Niedersachsen

Der MTV Eintracht Celle e.V. holt bei den Deutschen-Meisterschaften-Indiaca-Senioren-2016 einmal Gold und einmal Silber!

Hierzu ein ausführlicher Bericht von Klaus Rohr. Er ist seit langem aktiver Indiacaspieler, seit gut 6 Jahren Vizepräsident des MTVE und in diesem Jahr von den Mitgliedern des MTV Eintracht Celle e.V. in das Präsidentenamt des Vereins gewählt worden.

Indiaca Team des MTV Eintracht Celle erneut Deutscher Meister bei den Senioren

 Das Indiaca Team des MTV Eintracht Celle hat es wieder geschafft: die Bilanz des 12 Personen Teams kann sich sehen lassen.
Mixedteam: Deutscher Meister, Männerteam: Deutscher Vize-Meister
und das Frauenteam achter Platz.
Bei den Deutschen Seniorenmeisterschaften im badischen Malterdingen startete das kleine Team des MTV Eintracht Celle am Samstag, dem 4 Juni mit den Männer- und Frauen-Wettbewerben. Die Männermannschaft 55plus war als einziges norddeutsches Team in dieser Altersklasse unter 8 Mannschaften aus Nordrhein-Westfalen, Baden-Württemberg, Bayern, Rheinland-Pfalz und Hessen angetreten.
In den Gruppenspielen der jeweils 4 Mannschaften setzte sich das Celler Männerteam erfolgreich durch und wurde bei nur einem Satzverlust Gruppenerster der A-Gruppe. Im Halbfinale gegen den Gruppenzweiten der B-Gruppe konnte sich das Team  mit  2 : 0 Sätzen erfolgreich behaupten. Im Endspiel war der ISC Reichertshausen aus Bayern dann das etwas stärkere Team und gewann beide Sätze. Das kleine fünfköpfige Frauenteam konnte sich im Wettbewerb 45plus nicht ganz so gut schlagen. In dem starken Teilnehmerfeld reichte es am Ende nur zum achten Platz.
Am Sonntag startete das 55plus Mixed-Team wieder als einziges norddeutsches Team in d. AK unter den süd- und westdeutschen Vertretern in einem Teilnehmerfeld mit sieben Mannschaften. Hier war der Wettbewerbsmodus jeder gegen jeden, sodass am Ende der Tabellenerste Deutscher Meister wurde.
Nach engen Spielen und insgesamt zwei Satzverlusten gegen den späteren Vizemeisters DJK Sparta Nürnberg  und den späteren Dritten, TV Ober-Olm kam alles auf die letzte Begegnung gegen den TSV Bietigheim an. Parallel hierzu spielte der spätere Vize-Meister Nürnberg gegen Ober-Olm. Celle musste beide Sätze gewinnen, um den Titel aus eigener Kraft zu holen. Dank der lautstarken Unterstützung der übrigen Teammitglieder und eines kleinen treuen Fan Clubs konnte der erste Satz souverän gewonnen werden. Im zweiten Satz wurde es ganz eng. Bis zum 22:22 führte der TSV Bietigheim jeweils mit einem Punkt. Mit ganz starken Nerven gelang es dem Celler Team auch diesen Satz mit 25 : 23 Punkten zu gewinnen.
Dass sich im Parallelspiel Nürnberg gegen Ober-Olm beide Mannschaften unentschieden trennten, spielte keine Rolle mehr: die Meisterschaft war perfekt.
Autor: Klaus Rohr
Das Team DM 2016

Das Team DM 2016

Dem hinzufügen möchte ich noch: als weitere Mannschaft aus Niedersachsen war ein Team aus Norden/Ostfriesland als Mixed45+ angetreten. sie erreichten den 9. Platz.
Weitere Platzierungen;
bei den Frauen wurden Deutscher Meister:  Frauen 45+ MTV Pfaffenhofen und Frauen 35+ GW Hausdülmen.  Bei den Männern wurden Deutscher Meister: Männer 55+ ISC Reichertshausen, Männer 45+ SV Heldenfingen und Männer 35+ Malterdingen. Bei den Mixed-Teams wurden Deutscher Meister: (außer 55+Celle)
45+ SV Heldenfingen  und  35+ TSV Grünwinkel.
Ebenfalls ist an dieser Stelle hinzugefügt:
Das Ergebniss der Meisterschaften der Offenen Indiaca 19+, die am 18.+19. Juni in Wallmerod stattgefunden haben.
Das Ergebniss ist eine Sensation die so noch nicht gewesen ist.
Der CVJM Kamen hat einen TRIPLE – Titel geholt. Sowohl die Frauen, die Männer und das Mixed-Team haben für sich die Deutsche Meisterschaft errungen.
Herzliche Glückwünsche für diese außerordentliche Leistung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.