Schleuderball
Schreibe einen Kommentar

Rittrum feiert mühelosen 9:0-Sieg über Rodenkirchen

SVR-Männer auf Platz vier –

Unentschieden und Niederlage bei Turnier in Grabstede

Wolfgang Böning

Rittrum Im letzten Hinrunden-Spiel der Schleuderball-Kreisklasse feierten die Männer des SV Rittrum einen deutlichen 9:0-Heimerfolg über den AT Rodenkirchen II.KK Grünenk III -Rittrum-1

Dabei trat der Tabellensechste aus Rodenkirchen mit nur sechs Spielern an, der Gastgeber konnte indes sieben Spieler aufbieten. Da es für beide Mannschaften das erste Aufeinandertreffen in der Saison war, ließen sich die Wurfweiten des Gegners somit nur schwer einschätzen. Gegen die junge ATR-Reserve legten die Hausherren bis zum Halbzeitpfiff aber gleich mal fünf Tore vor. Im zweiten Durchgang baute Rittrum die Führung dann weiter aus und ließ den Gästen keine Chance. Mit 6:6 Punkten schließt der SVR die Hinrunde auf Tabellenplatz vier ab. An diesem Freitag geht es für Rittrum dann gegen den TuS Grabstede II weiter.

Ebenso erfolgreich waren die Rittrumer beim 44. Schleuderballturnier des TuS Grabstede. Hier erreichte das Team den zweiten Platz. Nach dem Jugendspieltag der E- und C-Jugend folgten die Spiele der Männer. In der Kreisklasse waren neben dem SV Rittrum, auch der KBV Grünenkamp III sowie der Gastgeber TuS Grabstede II vertreten. In der ersten Partie trennten sich der SVR und Grünenkamp 1:1. Gegen den TuS setzte es dann in der zweiten Begegnung eine 0:3-Niederlage.

Mit einem glatten 6:0 gegen den KBV sorgte der Gastgeber dafür, das die Wanderplakette in Grabstede blieb. Rittrum wurde mit 1:3 Punkten, durch das bessere Torverhältnis vor Grünenkamp Zweiter.

Schleuderball: Rittrum feiert mühelosen 9:0-Sieg über Rodenkirchen

Rittrum Im letzten Hinrunden-Spiel der Schleuderball-Kreisklasse feierten die Männer des SV Rittrum einen deutlichen 9:0-Heimerfolg über den AT Rodenkirchen II.

Dabei trat der Tabellensechste aus Rodenkirchen mit nur sechs Spielern an, der Gastgeber konnte indes sieben Spieler aufbieten. Da es für beide Mannschaften das erste Aufeinandertreffen in der Saison war, ließen sich die Wurfweiten des Gegners somit nur schwer einschätzen. Gegen die junge ATR-Reserve legten die Hausherren bis zum Halbzeitpfiff aber gleich mal fünf Tore vor. Im zweiten Durchgang baute Rittrum die Führung dann weiter aus und ließ den Gästen keine Chance. Mit 6:6 Punkten schließt der SVR die Hinrunde auf Tabellenplatz vier ab. An diesem Freitag geht es für Rittrum dann gegen den TuS Grabstede II weiter.

Ebenso erfolgreich waren die Rittrumer beim 44. Schleuderballturnier des TuS Grabstede. Hier erreichte das Team den zweiten Platz. Nach dem Jugendspieltag der E- und C-Jugend folgten die Spiele der Männer. In der Kreisklasse waren neben dem SV Rittrum, auch der KBV

Link zur NWZ folgen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.