Völkerball
Schreibe einen Kommentar

Niedersachen Liga Damen Völkerball

Letzter Spieltag Niedersachsen Liga Völkerball  im DamenbereichWT Loppersum wieder Niedersachsen Liga Meister

Am 19.3.2017 fand in Altenoythe  der letzte Spieltag der Niedersachsen Liga der Damen im Völkerball statt. Bei Kaffee und Kuchen wurden den Zuschauern spannende Spiele gezeigt. Vor allem im Mittelfeld waren die Spiele spannend und jeder der dortigen Mannschaften konnte hoch oder runter rutschen in der Tabelle. Leider musste vorab sich der SV Harsweg abmelden, da sich von der Stadtmeisterschaft in Emden einige verletzt hatten. Trotz allen, fing man pünktlich um 10 Uhr an zu spielen.

Der SV Altenoythe 1 konnte an diesem Spieltag auf Volle Mannschaftsstärke zurück greifen. Gleich im ersten Spiel konnte man gegen den Titelverteidiger eine Gute Partie hinlegen. Vor allem die Neuen Spielerin die gerade aus dem Jugend -Bereich hoch gekommen sind, konnten viel lernen und zeigen was sie drauf haben. Gegen den TSV Georgsdorf konnte wieder einen Sieg einfahren. Das Ergebnis spiegelte kein Stück die Partie nach, da es bis zum Schluss ein spannender Kampf war wo beide alles gaben. In der Partie SV Altenoythe gegen die Spielgemeinschaft Esche-Haftenkamp trennten sich beiden Mannschaften in einem spannendem Unentschieden. Man merkte aber dem SV A 1 an das die  Luft etwas raus war nach der Harten Partie gegen den WTL, aber konnten im 2 Satz sich noch mal zurück Kämpfen und spielten die Spielgemeinschaft an die Wand. Nach einer kleinen Pause für den SV Altenoythe1 konnte man Kraft tanken da es in die Partie gegen AT Rodenkirchen ging. Wo man auch beide Sätze überraschend für sich gewinnen konnte.

Der TSV Georgsdorf, der keinen Guten Tag hatte, hatte es sehr schwer überhaupt in den Wettkampf zu kommen. Von 4 Partien konnten sie ledeglich 1 Punkte gegen den SV Altenoythe 2 holen, da zeigte man was man eigendlich Spielerisch drauf hat. Gegen den SV A 1, AT Rodenkirchen und dem WT Loppersum hatten man keine Möglichkeit, sich zu beweisen. Die Spielgemeinschaft Esche-Haftenkamp konnte noch mal wichtige Punkte sammeln. Gegen den WT L und SV A 1 konnte man ein Unentschieden erzwingen. Sie versuchten sich nicht aus der Konzentration bringen zu lassen und blieben Ihrer Spielweise treu. Man leistet gute Gegenwehr gegen diese beiden Erfahren Mannschaften.  Der SV Altenoythe 2 hatte an diesem Spieltag richtig Glück. Sie holten sich mit einer starken Teamleistung aus 4 Spielen, 5 Punkte. Nur der AT Rodenkirchen war stärker und raffinierter in der Partie.

Der AT Rodenkirchen musste lange auf ihren Einsatz warten. In den 3 Partien die man spielte, musste man sich nur gegen den SV Altenoythe 1 geschlagen geben. Sie ließen nichts anbrennen, sicherten alle Bälle  souverän ab. Vor allem Abpraller  von Mitspielern waren sie schnell zu stelle. Der WT Loppersum spielte sicher und gelassen, wie an den anderen Spieltagen, ihr Spiel. Keiner konnte dem WT Loppersum wirklich gefährlich werden. Außer in der Partie gegen die Spielgemeinschaft aus der Grafschaft ließ man kurz zeitig Unkonzentriertheit  und ließen einige Fehler zu.

Trotz aller, waren die Spiele sehr Fair. Man entschuldigte sich sofort wenn ein gefährliches Spiel entstand.

Seit 2010 verteidigt der WT Loppersum den Titel als Niedersachsen Liga Meister

Punkte Personen
1. WT Loppersum 21-3 127-11
2. AT Rodenkrichen 17-7 82-24
3. SV Altenoythe 2 14-10 74-41
4. SG Esche- Haftenkamp 11-13 51-52
5. TSV Georgsdorf 10-14 46-70
6. SV Altenoythe 1 8-16 32-99
7. SV Harsweg 3-21 19-134

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.