Monate: Januar 2018

Korfballlehrgang in Hohenkirchen

von Axel Wenten Seit Gründung der Korfballabteilung im MTV versuchen wir, dieses Spiel über den Verein hinaus zu tragen und die Gründung weiterer Korfballgruppen in anderen Vereinen anzuregen. Diesem Zweck diente auch der Lehrgang am 20. Januar, zu dem sich 17 Frauen und Männer aus 5 friesischen Vereinen angemeldet hatten. Gordon Päschel führte die Teilnehmenden am Vormittag in die Grundlagen des Spiels ein: Bälle fangen, passen, auf den Korb werfen, Spielregeln und Laufwege kennenlernen. Elke Ortgies, die dem Korfballspiel seit Gründung der Abteilung im MTV verfallen ist, hatte in der Mittagspause eine Stärkung im Vereinsheim vorbereitet. Am Nachmittag hatten dann die Spielerinnen und Spieler Gelegenheit, das zuvor Erlernte in realen Spielsituationen anzuwenden und unter annähernd Wettkampfbedingungen zu erproben. Angela Früsmer hatte nicht nur die Lehrgangsleitung sondern auch das Feedback für die Teilnehmenden organisiert. Hier war Gelegenheit Zufriedenheit oder Kritik zu äußern – den meisten hatte der Lehrgang gut gefallen. Vielleicht ist ja der Funke übergesprungen und wir hören bald von der Gründung neuer Korfballgruppen.

2. Runde der Völkerball Stadtmeisterschaft Emden

Emder Völkerball-Stadtmeisterschaft 2. Runde Keine großen Überraschungen am 1. Spieltag der 2.Runde der Völkerball-Stadtmeisterschaft. In allen Partien merkte man den Mannschaften an das sie noch nicht viel Training hatte und so noch nicht alles Spielzüge ganz flüssig rüber kamen und auch die Körperliche Ausdauer noch nicht ganz da war. Partie 1: F.C Frisia Emden2 gegen F.C. Frisia Emden 1 1.Satz: Im Vereinsduell wurde es spannend, vor allem  in den ersten 3 Sätzen. Beide Mannschaften begannen verhalten. Frisia 2 war gleich zu Anfang wach und stärker. Frisia 1 zeigte sich anfangs nervös und kam gar nicht in ihr Spiel rein. Viele Fehler Zeichneten sich in diesem Satz bei der Mannschaft aus. Vor allem aus dem Feld, der Rückraum passt hervorragen bei beiden Mannschaften auf. Mit Spieldauer wurde Frisia 1 stärker und kam in ihr gewohntes Spiel rein und zeigten des Öfteren schöne Ballwechsel die den Gegner aus dem Konzept brachten. Im 1  gegen 1 Duell zwischen Kerstin Eden (1.Mannschaft) und Jasmin Ukena (2. Mannschaft)  begann ein spannender aber vor allem Fairer Kampf der durch ein langes …