Autor: Arnold

BV Reitland erneut Landesmeister

Landesliga Meisterschaftsrunde (letzter Spieltag): Mentzhauser TV – BV Reitland (2:2 Halbzeitstand) 2:5 Mit dem Mentzhauser TV und dem BV Reitland standen sich bei guten äußeren Bedingungen die zwei Spitzenmannschaften der Saison bei der Veranstaltung der Landesmeisterschaft der Jugend in Rodenkirchen, gegenüber. Der BV Reitland konnte in voller Mannschaftsstärke auflaufen, wohingegen die Mentzhauser auf drei Stammkräfte verzichten mussten und nur mit sechs Akteuren antraten. Mentzhausen begann mit Windunterstützung. So entwickelte sich zunächst ein ausgeglichenes Spiel mit einigen Fehlern auf beiden Seiten. Mit einem Halbzeitstand von 2:2 ging es in die Pause. In der zweiten Halbzeit nutzte Reitland die großen Lücken in der Mentzhauser Mannschaft und konnte mit Windunterstützung noch drei Tore zum letztendlich verdienten 5:2 Endstand erzielen. Die Revanche für die schmerzliche Halbfinalniederlage beim Plakettenspieltag in Diekmannshausen war den Reitlandern geglückt und die Meisterschaft wurde ohne Punktverlust gewonnen. Auch die Mentzhauser konnten aufgrund des historischen Sieges beim Plakettenspieltag mit der Saison äußerst zufrieden sein. Der Staffelleiter Christian Runge übereichte die Wanderplakette an dem Titelverteidiger, dem Landesmeister Reitland. TSV Abbehausen – KBV Grünenkamp 0:5 kampflos Die Partie …

Landesmannschaftsmeisterschaft im Schleuderball in Rodenkirchen durchgeführt

m Bild: Die A-Jugend Mannschaft des TSV Altenhuntorf Fünf Vereine stellen die Landesmeister 2017 Rodenkirchen/WBö, Die neuen Landesmannschaftsmeister im Schleuderballspiel wurden auf dem Sportplatz in Rodenkirchen ermittelt. Der Ausrichter AT Rodenkirchen, sowie der Schleuderball-Landesfachausschuss sorgten für einen reibungslosen Turnierablauf. Bei idealen Wetterbedingungen standen interessante Partien der Kids und Jugendlichen an. Unterstützung gab es am Spielfeldrand von den Betreuern, Eltern und Großeltern. Zu den interessierten Gästen zählte auch Stadlands Bürgermeister Klaus Rübesamen. Für den erfolgreichsten Verein, hatte der Bürgermeister einen Pokal gestiftet, den der Mentzhauser TV entgegen nehmen konnte. Die diesjährige Punktspielsaison stand in fünf Altersklassen an. Alle teilnehmenden Teams hatten im Vorfeld für die Landesmeisterschaft gemeldet. Durch kurzfristige Absagen wurde der Spielplan von den Verantwortlichen noch angepasst. Die Favoritensiege sollten sich einstellen. In der A-Jugend reichte es für die Mentzhauser mit 5 Aktiven zum 6:0 Endspielsieg gegen den Altenhuntorfer SV. Die B-Jugend, des Mentzhauser TV konnte nicht die Mindestmannschaftsstärke, 5 Jungen, aufbieten. Somit stand der 5:0 Erfolg vom TSV Abbehausen an, die zu einer Partie, gegen die Mentzhauser, aufgestockt aus einer anderen Altersklasse, außerhalb der …

Landesmeisterschaft der Jugend und Endspiele der Landesliga am 27.08.2017 in Rodenkirchen

Im Bild: Ausrichter ist der AT Rodenkirchen Rodenkirchen/WBö, Die neuen Landesmannschafts Meister im Schleuderballspiel werden am Sonntag den 27.8. ab 10 Uhr auf dem Sportplatz in Rodenkirchen ermittelt. Nach dem Wegfall der Männer-Hauptklasse im Vorjahr, nun zum zweiten Mal nur für die fünf Altersklassen der Jugendlichen. Im Vorjahr stand die Meisterschaft Ü40 mit auf dem Plan. Nur zwei Teams brachten sich ein. Davon hat man wieder Abstand genommen. Hinzu kommen nun zwei Männer Spiele der Landesliga-Meisterschaftsrunde um 13 Uhr, wo anschließend der alte und neue Meister, und somit Landesmeister, BV Reitland geehrt wird. 16 Jugendteams, meist mit den klaren Favoriten, kämpfen um den Titel. Die letzten beiden Partien, die Endspiele der A- und B-Jugend werden um 15.30 Uhr angepfiffen. Die teilnehmenden Mannschaften: A-Jugend: Mentzhauser TV, Altenhuntorfer SV B-Jugend: Mentzhauser TV, TSV Abbehausen C-Jugend: Mentzhauser TV, KBV Grünenkamp, BV Reitland, TV Schweiburg D-Jugend: Mentzhauser TV, KBV Grünenkamp, TSV Abbehausen E-Jugend: Mentzhauser TV, TSV Abbehausen, TV Scxhweiburg, KBV Grünenkamp F-Jugend: TSV Abbehausen, TV Schweiburg. Infos zur Landesmeisterschaft findet Ihr unter: Landesmeisterschaft_2017

Gemeinsamer Schleuderballspieltag der Bezirks- und Kreisklasse fand Anklang

Im Bild: Die Mannschaft des SV Rittrum SV Rittrum doch noch Meister Wesermarsch/Friesland/Oldenburg-Land/WBö, Der letzte Spieltag im Schleuderballspiel auf einem Platz: Die drei Begegnungen der Bezirksklasse wurden in Mentzhausen ausgetragen. Die Kreisklassenteams gemeinsam auf dem Sportplatz in Neustadt. Nach den Spielen ehrten die Staffeleiter Michael Schönwälder den Bezirksklassen-Meister BV Salzendeich und Sven Ifsen den Kreisklassen-Meister SV Rittrum. In der Bezirksklasse der Mentzhauser TV IV immer am Tabellenende. Die Mentzhauser am letzten Spieltag erfolgreich. Absteigen muss nun der Altenhuntorfer SV III. Vor dem Spieltag der Kreisklasse, durch den Sieg vom TuS Grabstede II in der Vorwoche beim SV Rittrum, beide Kontrahenten punktgleich. Die Friesländer durch das bessere Torverhältnis nun aber mit der Trumpfkarte. Gegen den Vorletzten kam die „Reserve“ vom TuS Grabstede gegen den Vorletzten TV Neustadt II nicht über ein 0:0 Remis hinaus. Das Team aus dem Landkreis Oldenburg konnte anschließend nachziehen. Mit einem ungefährdeten 8:0 Erfolg gegen den AT Rodenkirchen II machte der SV Rittrum doch noch die Meisterschaft perfekt. Die Rittrumer spielen in der kommenden Saison in der Bezirksklasse. In der Abstiegsrunde der …

Der Turnspielparcour und Infostand Spiele beim Internationales Deutsches Turnfest Berlin 2017

Im Rahmen des „Internationalen Deutschen Turnfest“ vom 03.-10.06.2017 in Berlin nahmen aus Europa über 4.000 Teilnehmer an unserem Turnspielparcour teil. Die AK-Leitung hatte, wie bereits beim Turnfest 2013 in Mannheim, der NTB übernommen. In Person: Conny Adick aus Dinslaken; Petra Heller Peine und Arnold von der Pütten Oldenburg. Bereits am 02.06.2017 machten sich die Drei ein Bild von der Messehalle 1.1 unten links. Sie waren überrascht von den Spielflächen in der Messehalle, wie Bunt ist das denn traf zu. Ein neuer Teppichboden zierte das Stück wo der Turnspielparcour stehen sollte und nach dem die Folie entfernt war waren Sie positiv überrascht über den Teppichboden. Den Aktiven wurden durch diesen Boden die besten Bedingungen geboten. Ein Spielfeld von über 1500 m²  in einem satten Lila, wie es die Helfer und Teilnehmer gar nicht gewohnt sind; Sonnenschirme und die Flex für jede Sportart und bunte Schleifen in der Absperrnetzen sowie ausreichend Zeltgarnituren als Sitzgelegenheiten gab es ein richtiges buntes Bild. Der Aufbau begann für uns am Freitagabend und endete am Samstag gegen 15 Uhr. am Samstag waren …

Deutsches Turnfest in Berlin

„Deutscher Meister“ wird beim Turnfest 2017 in Berlin ausgespielt Schleuderballer mit 6 Teams beim Pokalturnier Berlin/WBö, Das Internationale Deutsche Turnfest vom 3. bis 10. Juni in Berlin. Vielfältig da das Sport- und Mitmachangebot für Jung und Alt. Das Olympia-Gelände direkt am Olympia-Stadion wird beim Turnfest 2017 zum Turnspiel-Hotspot. So sind auf dem Maifeld 24 Faustballfelder aufgebaut. Im nördlichen Teil auf dem Körnerplatz tragen die Korbball- und Schleuderballspieler ihr Turnier aus. Beim Pokalturnier im Schleuderballspiel sind sechs Teams in zwei Gruppen am Dienstag den 6.6. in der Zeit von 9 Uhr bis 15.30 Uhr dabei. Ausgeschrieben war das Turnier ursprünglich sogar für die zwei Leistungsklassen Landesliga und Bezirksliga. Durch die sechs Teams, fünf Landesligisten und dem TV Waddens, wurde eine Turnierklasse gebildet. In der Gruppe A treten der TSV Abbehausen, TV Schweiburg und KBV Altjührden/Obenstrohe an. In der Gruppe B bringen sich der KBV Grünenkamp, TV Waddens und Mentzhauser TV ein. Nach den Gruppenpartien stehen ab 12.30 Uhr die Halbfinals und Platzierungsspiele auf dem Plan. Das Endspiel wird um 14.30 Uhr angepfiffen. Die Wettkampfleitung liegt in …

1. Jugendspieltag in Reitland 13-05-2017

Wesermarsch/Friesland/WBö. Im Schleuderballspiel fand der 1. Spieltag der Saison in Reitland statt. Für die 9 Begegnungen von der C- bis F-Jugend standen zwei Spielfelder zur Verfügung. Das 1. Spiel bestritten die jüngsten Teilnehmer/innen des TSV Abbehausen gegen den TV Schweiburg. Die Kids waren mit Begeisterung dabei, und die Betreuer und Fans feuerten die jungen Talente der F-Jugend mit Begeisterung an. Der TV Schweiburg, Halbzeitstand 2:0, siegte verdient mit 3:1 Toren. In der E-Jugend waren die Teams vom TV Schweiburg, TSV Abbehausen und KBV Grünenkamp dabei. Die neu gegründete Mannschaft der Schweiburger war noch chancenlos und verlor ihre Spiele 0:5 gegen Abbehausen und 0:7 gegen Grünenkamp. Die Partie zwischen Abbehausen und Grünenkamp war ausgeglichen. Während Abbehausen durch weite Würfe auffiel, überragte bei den Grünenkampern der Hinterfänger Lasse Cordes durch sicheres Fangen und geschickte Schockbälle. Nach dem 0:0 Halbzeitstand gewann der TSV Abbehausen mit 1:0. In der D-Jugend gewann der Favorit Grünenkamp mit 5:0 gegen Mentzhausen. Anschließend behauptete sich Mentzhausen mit 3:0 gegen Abbehausen. In der C-Jugend traten 4 Mannschaften an. Die neu gegründete Mannschaft des TV …

Am 1. Spieltag sehen die Schleuderballer rot

Aufsteiger TuS Grabstede gleich an der Landesliga-SpitzeAufsteiger TuS Grabstede gleich an der Landesliga-Spitze Wesermarsch/Friesland/Oldenburg-Land/WBö, Es sollte zur neuen Schleuderballsaison für die Öffentlichkeitsarbeit und über SIS-Schleuderball noch transparenter werden. Das gab zu einem das System aber noch nicht her, und die Eingabezeiten wurden auch nicht immer eingehalten. Man sah „rot“. Dies im doppelten Sinne in Mentzhausen. Da liefen zum Bezirksklassenspiel Mentzhauser TV IV gegen Altenhuntorfer SV III die Aktiven einheitlich in den Farben rot/schwarz auf. Das schien aber keinen Spieler, Mannschaftsführer oder geschweige Schiedsrichter zu stören. So kein Unterscheiden der beiden Teams für die wenigen Zuschauer möglich. Das trifft beim Landesschiedsrichterwart Manfred Böning aus Brake auf Unverständnis. Die Spielregel sagt aus das bei gleicher Trikotfarbe die Gäste mit Leibchen spielen müssen. In der Spielregel auch geschrieben das sich die Mannschaften deutlich in der Spielkleidung voneinander unterscheiden müssen. Manfred Böning: „ Die Partie durfte so nicht angepfiffen werden. Bei der Schiedsrichter Fortbildung wurde kürzlich auch auf diesen Punkt hingewiesen.“ Das setzte sich mit dem einheitlichen Rot-sehen in der Landesliga Partie zwischen der Ersten- und Zweiten der Mentzhauser …

Deutschen Turnfest 2017 in Berlin

Hallo zusammen, Liebe Turnfest-Melder, Liebe Turnfest-Freunde, Wir möchten Euch hiermit einige relevante Informationen zukommen lassen. Voraussichtlich erhaltet Ihr eine weitere Info-Mail am 30./31. Mai 2017 von uns. ________________________________________ Ansprechpartner bei Problemen und Wünschen • Auch zukünftig ist Euer erster Ansprechpartner bei Problemen und Wünschen rund um das „Internationale Deutsche Turnfest 2017 in Berlin“ das Turnfest-Organisationskomitee bzw. die Berliner Turnfest-Verantwortlichen. Ihr erreicht diese montags bis freitags in der Zeit von 09:00 bis 17:00 Uhr unter Telefon 030 / 959983710 sowie per Mail unter info@turnfest.de. Diese Telefonnummer 030 / 959983710 wird nach unserem Kenntnisstand während des Turnfestes rund um die Uhr (24 Stunden) erreichbar sein! • Wenn Euch diese gar nicht weiterhelfen können, so könnt Ihr Euch natürlich auch weiterhin an uns wenden. Wir werden dann versuchen, zu vermitteln, und möglichst eine für alle zufriedenstellende Lösung zu finden. Ihr erreicht uns werktags (außer am Freitag, 26. Mai) unter Telefon 0511 / 9809733. Diese Telefonnummer ist jedoch außer am 26. Mai auch an den Feiertagen und Wochenendtagen NICHT besetzt > somit auch nicht vom 03. bis 05. Juni …

Deutsche Meisterschaften im Feldfaustball kommen nach Moslesfehn

  Astrid Grotelüschen mit der Mannschaft Jetzt ist es offiziell: steigen am 19. und 20. August in Südmoslesfehn. „Wir rechnen mit 1500 Zuschauern“, sagte Organisator Arnold von der Pütten vom SV Moslesfehn am Sonntag während der Vertragsunterzeichnung. Die jeweils sechs besten Frauen- und Männermannschaften treten an. Eine weitere, nicht ganz unerhebliche Frage gibt es bis zur Meisterschaft noch zu klären: Kommt sie oder kommt sie nicht? Die Rede ist von Bundeskanzlerin Angela Merkel, die die Schirmherrschaft der Veranstaltung übernehmen soll. „Versprechen kann ich es nicht, aber wir werden es versuchen“, sagte Astrid Grotelüschen (MdB, CDU). Zwar sind bis August noch ein paar Monate hin, dennoch sind von der Pütten und sein Team kräftig auf der Suche nach Sponsoren für die DM. Bei der Vertragsunterzeichnung in Moslesfehn waren dabei: Arnold von der Pütten (vorne von links), Wardenburgs stellvertretender Bürgermeister Peter Kose, Frauenbeauftragte der Deutschen Faustball-Liga Ulrike Schubert, Astrid Grotelüschen, SVM-Vorsitzender Engelbert von der Pütten, Vizepräsident des Niedersächsischen Turnerbundes Lutz Alefsen sowie die Bundesliga-Spielerinnen des SV Moslesfehn Karen Meyer (hinten von links), Julia Graue, Nane Ahrens, Marleen …