Sexualisierte Gewalt im Sport

Sexualisierte Gewalt im Sport

Eine Überschrift die nachdenklich macht und auch bei uns Fragen aufgeworfen hat. Ist das auch im Korbball ein Thema? Wir müssen uns natürlich fragen, ob das auch in unserem Sport ein Problem ist oder werden kann, was wir natürlich nicht hoffen.

Wichtig für uns ist aber, dass eventuell Betroffene Unterstützung und Hilfe erhalten.

Wir Korbballer werden Vorkommnisse dieser Art weder hinnehmen noch verharmlosen oder ignorieren!!

Deshalb haben wir als erste Anlaufstelle für eventuelle Vorfälle im Bereich der sexualisierten Gewalt eine Ansprechpartnerin benannt.

Diese Ansprechpartnerin ist Camilla Hahn, die unter der E-Mail: mille84@gmx.de zu erreichen ist.

Camilla ist als Pädagogin/Lehrerin bestens dafür geeignet, sensibel mit dieser Thematik umzugehen. Die Adresse und Telefonnummer von Camilla ist auf Anfrage bei mir oder jedem anderen Mitglied des Landesfachausschusses Korbball zu bekommen.

Wir, beziehungsweise Camilla, wird jede Anfrage, in die sich in irgendeiner Weise auf sexualisierte Gewalt bezieht, selbstverständlich absolut vertraulich behandeln. Ein vertrauliches Gespräch mit Camilla wird auch nicht innerhalb des Fachausschusses diskutiert oder verbreitet. Camilla wird völlig autark Schritte einleiten, die im Umgang mit sexualisierter Gewalt notwendig sind.

Außerhalb unserer Sportart hat auch der Niedersächsische Turnerbund zwei Präsidiumsmitglieder als Ansprechpartner benannt. Diese sind:

Wilfried Baxmann
Tel: 05044 / 880685
E-Mail: Wilfrid.Baxmann@t-online.de

und

Angelika Wolters
Tel: 0551 / 36711
E-Mail: Angelika.Wolters@t-online.de

Auch diese Personen stehen euch selbstverständlich als Ansprechpartner zur Verfügung.

Ich bitte alle Leser, diese Seite möglichst weit in ihrem sportlichem Bereich zu verbreiten, damit Betroffene auch wissen wo sie Unterstützung bekommen können.

Ralf Hillbrecht
Landesfachwart Korbball

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.