Alle Artikel mit dem Schlagwort: TK Emden

Neue Völkerball- Schiedsrichter C- Lizens

Neue Völkerball- Schiedsrichter im Turnkreis Emden und Turnkreis Aurich Am 16.10.2017 und 19.10.2017 nahmen 12 Teilnehmer aus den Turnkreisen Aurich und Emden am Anfänger Schiedsrichter Lehrgang des TK Emden dran teil. Spielerin von den Mannschaften SV Georgsheil, SV Leezdorf, SF Larrelt, SV Harsweg und F.C. Frisia Emden , sowie 2 Jugendspielerin von Frisia Emden. Geleitet wurde der Lehrgang vom Mutter- Tochter Gespannt Therese Wollny ( Lehrgangsleiterin) und Annica Wollny ( Referentin für Schiedsrichter), sie unterrichteten die Teilnehmer in den Themen Spielregeln mit Erklärung, Aufgaben der Schiedsrichter, Aufgaben vor dem Spiel und während sowie nach dem Spiel, Aufgaben des 2. Schiedsrichter, Aufgaben der Linienrichter, Spielfeld mit Erklärungen, Schräg AUS, Zeitspiel und über das Thema Jugend und Schiedsgericht. Mit anschließender schriftlichen Prüfung, die die Teilnehmer alle Samt erfolgreich absolvierten. In einer Praxis Einheit mussten die Teilnehmer zeigen dass sie das Neu erlernte anwenden können. Ein Dank an die Mannschaften F.C. Frisia Emden und SV Harsweg, die bereit erklärt haben ein Freundschaftsspiel zu organisieren, damit die Anfänger Schiedsrichter die Möglichkeit bekommen, so Praxiserfahrung zu bekommen.  

Spieltage der Emder Völkerballmeisterschaft

2. und 3.  Spieltag der Stadtmeisterschaft Völkerball Emden 1.Partie SV Harsweg gegen RSV Emden Ein Spiel was mit Spannung erwartet wurde, begann beiden Mannschaften sehr ruhig und konzentriert die Partie. Harsweg begann im Unterzahl, legte aber gut los und zeigte keine Angst und erspielte sich viele Vorteile. Auf beiden Seiten zeigten sich immer wieder Ballverluste durch zu ungenaues Zuspiel, so das der Ball entweder ins Aus flog oder nicht richtig angenommen werden konnte und daher von der Mitspielerin abprallte und ins Gegnerische Feld rollte. RSV steckte nicht auf und Bianca Kleemann zeigte ihre Treffsicherheit. Doch Harsweg konterte geschickt und erspielte sich immer wieder Vorteile und gewann den Satz mit 4-0 Personen Auch im zweiten Durchgang legten beide Mannschaften gut los. RSV zeigte sich etwas Konzentrierter und versuchte das Spiel an sich zu reißen. Harsweg hielt dagegen. Gute Würfe und Fangaktionen wurden den Zuschauer gezeigt so wie die Duelle zwischen Bianca Kleemann oder Meike Spormann (beide RSV) gegen Monja Brink die sich die Bälle auf kurzer Distanz gegenseitig versuchten abzuwerfen und so reaktionsschnell zu sein den …

Favoritensiege in der Emder Völkerballstaffel

Frisia Emden1 gewinnt Auftaktspiel der Völkerballstaffel Emden Am Samstag den 19.8.2017 begann die Völkerballstaffel Emden mit ihren Punktspielen in der Constancia Halle. Staffelleiterin Annica Wollny begrüßte alle Mannschaften in der Neuen Saison und wünschte jedem viel Glück und eine verletzungsfreie Saison. Auch die ehemalige Staffelleiterin Therese Wollny ließ es sich nicht nehmen in der Halle vorbei zu schauen und ihrer Nachfolgerin mit Rat und Tat zu Unterstützten. In der Ersten Partie begann der Vizemeister der letzten Saison. Der F.C. Frisia Emden meldete zu Beginn der Saison 2 Mannschaften an, diese mussten in der ersten Partie gegeneinander antreten.  In einem ruhigen und intensiven Spiel zeigten beide Mannschaften sich mit anfänglicher Nervosität, man merkte allen eine Unsicherheit an. Vielleicht weil es ungewohnt war, gegeneinander, anstatt miteinander zu spielen.Durch ungenaues Zuspiel sind auf beiden Seiten viele Bälle verloren gegangen Dieses legte sich jedoch und es wurde zu einem interessanten Spiel. Frisia 1 holte sich den Satzgewinn mit 7-0 Personen. Im 2.Satz kamen beide Mannschaften ruhig und zielstrebig aus der Pause raus und vor allem die 2. Mannschaft überraschte …

Völkerball Rasenturnier in Larrelt

Am 22. Juli 2017 begann die Larrelter Sportwoche auf den Larrelter Sportplatz in der Wolfsburgerstrasse. Eröffnen wurde die Sportwoche in diesem Jahr mit den  Völkerballerinnen. Gerlind Borkowsky und Lena Heinemann organisierten ein Turnier mit acht Mannschaften. Es wurde auf zwei Feldern gespielt, mit jeweils vier Personen und einem Hintermann, was einen schnellen Spielverlauf mit vielen interessanten Paarungen versprach. Die Mannschaften waren  bunt gemischt. Von den normalen Emder Teams wie FC Frisia 1 und 2 und SF Larrelt bis zu Spaß-Mannschaften wie Die Meyern, Blind Desaster, Schmidis und die Handballerinnen A-Jugend vom SF Larrelt. Die weiteste Anreise hatte ATRodenkirchen, welcher nebenbei bemerkt sechsfacher deutscher Meister ist und auch dieses Turnier gewonnen hat, vor der Familienmannschaft Die Meyern. Es wurde fair gespielt und viel gelacht. Das Wetter war herrlich und viele Spieler brachten auch ihre Kinder mit,   wodurch es ein toller Start für die Larrelter Sportwoche wurde. Tabelle des Rasenturniers in Larrelt: AT Rodenkirchen Die Meyern SV Larrelt Emden Blind Desaster F.C. Frisia Emden 1 F.C. Frisia Emden 2 Schmidis A-Jugend Handball SV Larrelt Emden gez. Lena Heinemann

Letzter Spieltag der Staffel Emdener Völkerball-Staffel

Emder Völkerball Stadtmeisterschaft ist nun zu Ende gegangen   Der Letzte Spieltag der Stadtmeisterschaft der Staffel Emden ist am Samstag zu Ende gegangen. In einem Spannendem Endspurt konnte SF Larrelt Emden den Titel erfolgreich Verteidigen. Die Halle war gut gefüllt mit Zuschauern die sich die Spannende Situation nicht entgehen lassen wollten. Ein Starkes Team hört auf! Kreisfachwartin Therese Wollny und ihre stellv.  Brigitte Janssen hören zu Saison Ende auf und geben ihren Posten an die jüngere Generation ab. Über viele Jahre arbeiteten die beiden viel für die Emder Völkerball Staffel. SF Larrelt gegen SV Harsweg 2   Zu Beginn fingen beide Mannschaften schnell an. Einige Konzentrationsfehler schlichen sich bei der 2. Mannschaft von SV Harsweg . Larrelt kontert mit Kraftvollen Abwürfen und versuchte den Gegner so raus zu werfen. Harsweg2 kommt langsam aus dem Trott raus und konnte langsam ein Ernst zu nehmender Gegner werden. Sie fanden ins Spiel, fing viele starke Bälle von den Larreltern ab. Bei beiden Seiten schlichen unkonzentriert Abschlüsse ein. Es dauerte bis man sich gefangen hatte und die Bälle besser geworfen …

9. Spieltag Völkerball TK Emden

  Vorletzter Spieltag in der Emder Völkerballstaffel 1. Spiel : SF Larrelt gegen SG Wybelsum / TB Twixlum Diese Spiel wurde von SF Larrelt auf einen Dienstag Abend  verlegt. Der 1. Satz begann sehr ausgeglichen, beide Mannschaften traten sehr stark auf. Man merkte den beiden an das sie die wichtigen Punkte haben wollen. So legten sie auch gleich mit starken Abwürfen und schnellem Kombinationen los. Nach einer weile konnte die SG Wybelsum/ Twixlum sich einen guten Vorsprung erarbeiten. Sie sind bekannt das sie in den Reihen starke Abwerfer haben. Als es schon fast so aussah das die Damen von  Wybesum/ Twixlum den Satz gewonnen hätte, spielte Larrelt sich wieder zurück ins Spiel. Hochkonzentriert legte man den Schalter um. Vorran die Mannschaftsführerin Gerlind Borkowski die vom SF  Larrelt allein im Feld stand und gegen 3 Spielerin der SG kämpfte. Die Spielgemeinschaft tat sich sichtlich schwer diese eine Person abzuwerfen. Immer wieder konnte Gerlind Borkowski geschickt die Bälle ausweichen und sogar diese Fangen. Das Blatt wendetet als die SG nicht den Sack zu machte und Larrelt sogar …

8. Spieltag in der Völkerballstaffel Emden

Spiel SG Wybelsum/ Twixlum gegen SV Harsweg 1 Ein wahnsinniges Spiel was keinen Sieger verdient hatte, zeigten uns diese beiden Mannschaften an diesem Samstag Nachmittag. Gleich im ersten Satz gaben beide alles was die Kräfte her gaben. Die ersten Kraftvollen Abwürfe , die ihr Ziel erreichten, war der erste Mannschaft von Harsweg 1. Nach anfängliche unglücklichen Abwürfen von der SG kamen sie langsam wieder ins Spiel. Immer wieder versuchte die SG mit ihren Abwürfen nur auf eine Person sich zu konzentrieren um diese aus dem Feld zu befördern. Dies gelang nicht und kostete der Mannschaft auch viel Kraft. Bis Jugita de Boer einen Abpraller ihrer Kollegin fing und in einer schnellen Drehung den Gegner aus dem Feld geworfen hat. Zu hoch kamen die Bälle der Harsweger und obwohl sie die Personen trafen, pralten diese hoch in die Luft und konnten von einer anderen Spielerin aus der Luft abgefangen werden und zum gegen Angriff genutzt werden. Von der Spielgemeinschaft kam nun mehr Druck beim hetzen. Anita Kock von Harsweg 1 wurde lange gehetzt von der SG. Sie …

7. Spieltag in der Völkerballstaffel Emden

Spiel Nr. 1  RSV Emden gegen Frisia Emden Ein Spiel zwischen 2 Rivalen die auf Augenhöhe sind. In der Hinrunde erkämpften sich die Frisia Damen einen klaren Sieg gegen die RSV Damen. Diese wollte ihre Revanche nutzen und die Niederlage in der Hinrunde wieder gut zu machen. Der 1. Satz fing  langsam an von beiden Mannschaften, wobei Frisia, durch eigene Nervosität einige Ballverluste verkraften mussten. Trotz dieser Schwierigkeit versuchte man das beste draus zu machen. RSV hatte mehr Glück und die besseren Abwürfe, die gezielt gesetzt wurden. Frisia Emden hatte einen schwachen start erwischt ,der eiskalt von RSV ausgenutzt worden ist. RSV gewinnt den Satz mit 6:0. Der 2. Satz fing anderes an als der erste. Beiden Mannschaften begannen schneller,  wobei Frisia besser ins Spiel fand und die besseren Abwürfe hatte. Vor allem Frisia zeigte eine ganz andere Seite. Sie zeigten ihre Stärke im Überkreutz Spiel, wo oft RSV sehr überrascht war. So konnte sich teilweise Frisias Damen wieder ins Spiel zurück kämpfen. Frisia war in diesem Satz die bessere Mannschaft wobei die Transvaaler Damen …

Rückrunden Start der Staffel Emden Völkerball

In Emden begann wieder die Völkerball Saison, mit Knaller Paarungen, die viel Spannung versprachen. 1. Partie: 3. Platzierter gegen 4. Platzierter :SG Wybelsum gegen RSV Emden Nach der Winterpause haben Völkerball Damen aus dem Turnkreis Emden, angefangen ihr Rückrunde zu beginnen. In der ersten Partie begegneten sich die Spielgemeinschaft Wybelsum/ Twixlum  und die Damen vom RSV Emden. Der Erste Satz begann sehr ruhig und schnell für beide Mannschaften, mit wenigen Spielzügen wurde schnell der Abschluss gesucht. Die Zuschauer waren sehr überrascht das trotz des schnellen Abschlusses, das Spiel sehr ruhig von beiden durch gespielt wurde und zu keiner Unruhe führte. Die ersten 10 min waren die Mannschaften sehr ausgeglichen, bis RSV langsam das Tempo anhob so das die Spielgemeinschaft gehetzt wurde.  Durch das schnelle Tempo kam die SG etwas aus dem Spielfluss und mussten so den ersten Satz an RSV mit 5:0 abgeben. Die Spielgemeinschaft begann den 2. Satz mit einer taktischen Umstellung, auf der Hinterfrau Position wurde die starken Jurgita de Boer eingesetz. Die mehr Druck ins Spiel brachte,  vom Rückraum. Die Trainerin bewies mit dieser Umstellung einen …

3. und 4. Spieltag Staffel Emden Völkerball

Der nächste Spieltag war wieder mit Spannung gefüllt und spiegelten nicht das Ergebniss wieder was am Ende raus kam. Zuvor kam die Nachricht das RSV ihr Spiel gegen SF Larrelt verlegen muss aus Personalgründen. SV Harsweg 1 gegen SG Wybelsum/ Twixlum Vorallem die erste Partie wurden den Zuschauern mehr gezeigt als im  Endergebnis stand. In einem Spiel was auf gleichen Niveau teilweise war, schlug sich die Spielgemeinschaft zum Sieg. In einem anfänglichem aptasten sah´s für Harsweg 1 nicht gut aus. Die Spielgemeinschaft wollte in ruhe den Sack zu machen und die Harsweger mit 8:0 überrennen. Im Laufe des Spiels konnte sich Harsweg 1 wieder fangen und legte den Schalter um. Durch unachtsamkeit beim fangen bei der SG kam Harsweg 1 imme mehr ins Spiel und kämpft sich auf ein 1-1 zurück. In einem spannendem High Noon zwischen Martina Behrensdorf (Harsweg 1) und Katharina Hoff ( SG Wyb/Twixlum) die beide lange kämpften und sich nichts schenkten, sicherte sich Katharina Hoff mit einem gezielten Abwurf den Satz für sich und ihrer Mannschaft. Martina Behrensdorf konnte einfach nicht …