Jahr: 2014

Ehrung für Dagmar Schnelle

von Arnold von der Pütten Während des 3. Spieltags der Korbball Bundesliga Nord am 30. November 2014 in Moordeich gab es eine besondere Überraschung für die Trainerin des Bundesligisten TSV Heiligenrode: Arnold von der Pütten, Vorsitzender Spiele im NTB, überreichte ihr zusammen mit Ralf Hillbrecht (Landesfachwart Korbball) und Sabine Hillbrecht (Lehrwartin Spiele im NTB) die Ehrennadel des DTB als Würdigung und Anerkennung ihrer langjährigen und verdienstvollen ehrenamtlichen Tätigkeit für die Spiele im NTB. Die Ehrung bezieht sich sowohl auf ihre Arbeit auf Landesebene als auch auf die Arbeit in ihrem Verein.

DM-Korbball – Ausrichter gefunden

Die Austragung der DM-Korbball in bewährter Form ist damit gesichert. Der TSV Thedinghausen hat sich bereit erklärt die Ausrichtung zu übernehmen. Damit finden die Deutschen Meisterschaften das erste Mal seit 2008 wieder in Niedersachsen statt. Der Termin bleibt wie im Wettkampfkalender geplant am 09. und 10. Mai 2015,

Korbball-Niedersachsenliga in Gehrden

Heimspieldebüt in der Niedersachsenliga Der SV Gehrden richtet seinen Heimspieltag am 26.10. in der Sporthalle am Stadtbad aus. Beginn wird um 10.00 Uhr der TSV Emtinghausen gegen den TuS Sudweyhe II. Der SV Gehrden trifft um 1050 Uhr auf den SV Brake II und um 12.30 Uhr auf den TuS Sudweyhe II. Der zweite Vertreter aus dem Bezirk Hannover Süd greift um 11.40 Uhr gegen den TSV Emtinghausen und um 13.20 Uhr gegen den SV Brake II ins Geschehen ein. Das letzte Partie des Tages lautet dann um 17.30 Uhr: FTSV „Jahn“Brinkum gegen den Ovelgönner TV. Zuschauer sind natürlich herzlich willkommen.

Korbball-Bundesliga-Nord

Saionstart der Korbball Bundesliga Nord. Der erste Spieltag in Bremen Findorff. Es scheint eine interessante Saison zu werden. Für mehr als ein paar Impressionen in Bildern hat es diese Woche leider nicht gereicht. Der 2. Spieltag findet am morgigen Sonntag in der Kreissporthalle in Brake statt. Zahlreiche Besucher sind selbstredend erwünscht.

Halenhorster Völkerballgruppe besteht seit 30 Jahren

Halenhorst: In der Gemeinde Wardenburg und Großenkneten gibt es mehrere Mannschaften, die sehr gekonnt Völkerball spielen. Davon konnten sich die Zuschauer am Sonnabendnachmittag beim Turnier der Halenhorster Frauen auf dem örtlichen Sportplatz überzeugen. „Die Spiele waren sehr spannend und die Ergebnisse sehr knapp“, so Melanie Fichna vom Gastgeber. Am Ende blieb der Sieg in der Gemeinde: Rittrum holte sich den Pokal vor Benthullen.