Jahr: 2018

Korbball-Landesmeisterschaft der AK12/13 in Nordwohlde

Nachbericht zur LM vom 14./15.4.2018 Von Neele Knief Große Freude bei den Korbballerinnen des TuS Sudweyhe: die Jugendmannschaft der Altersklasse 12/13 holte in Nordwohlde den Landesmeistertitel. Der FTSV „Jahn“ Brinkum musste sich einzig im Finale dem TuS geschlagen geben und gewann damit Silber. Bereits im ersten Gruppenspiel gegen den SV Brake zeigten die Sudweyher Mädchen, was sie konnten. Dank einiger Konter und einer starken Deckungsleistung gelang ein souveräner 12:7-Sieg. Auch die zweite Partie gegen den TSV Ingeln-Oesselse entschieden sie mit 9:2 für sich, womit der erste Gruppenplatz eingetütet wurde. Im Halbfinale gegen den TSV Ingeln-Oesselse, den man bereits aus der Gruppe kannte, gelang erneut ein deutlicher 9:4-Erfolg. „Vor allem durch Distanzwürfe und eine gute Deckung konnten wir den TSV besiegen“, erklärte Trainerin Anna Pioch. Im Finale traf ihre Mannschaft dann auf den ebenfalls stark aufspielenden FTSV Jahn Brinkum. Nach einer zunächst knappen 3:2-Halbzeitführung setzten sich die Sudweyherinnen nach dem Seitenwechsel leicht ab. Janin Kastens war es in der letzten Minute, die den Sieg endgültig mit ihrem Treffer den 5:3-Sieg endgültig besiegelte. „Wir haben unser Ziel …

Finaltag in der Niedersachsenliga Völkerball

Am 6.5.2018 eröffnete die Landesfachwartin Therese Wollny,  in Hage ( Ostfriesland) den letzten Spieltag der Niedersachsenliga Völkerball  2017/18 im Damen und  A/B Jugendbereich. Bis zum Schluss blieb es spannend. Da im Jugend und Damenbereich, 3 Mannschaften nicht antreten konnten, musste der Spielplan neu gestaltet werden. Die Spiele von F.C. Frisia Emden ( im Jugend und Damenbereich) sowie von SV Altenoythe 3 werden als verloren gewertet. Alle Mannschaften zogen gut mit, damit man in diesem warmen Sonntag den Spieltag schnell zu Ende bringen konnten. Gleich zu Anfang ging´s heiß her im Jugendbereich. Schon bei der Landesmeisterschaft kämpften diese beide Mannschaften stark in diesen Partien und zeigten den Zuschauern ihr ganzes Können. “ Man wusste vor dem Spieltag schon das es echt knapp wird um den Titel mit Esche. Wir mussten mindestens 3 Sätze gewinnen. Das es in der Endabrechnung so knapp wird hätten wir alle nicht mit gerechnet. Da hatten wir dieses mal einfach Glück.“ Dina Hinderink Kapitänen SG Haftenkamp. Im direkten Duell trennten sich SG Haftenkamp und SV Esche mit einem Unentschieden und im zweiten Duell …

3. Spieltag der Niedersachsenliga Völkerball

Am 22.04.2018 fand in Friesoythe (Ausrichter: SV Altenoythe) der 3. Spieltag der Niedersachsenliga 2017/ 2018 statt.   Im Damenbereich lief es für den WTL wieder mal wie am Schnürchen. Wie schon beim 2. Spieltag in Altenoythe, beendet der Wandertrupp aus Loppersum auch diesen ungeschlagen und übernahm die Tabellenführung. Durch Siege gegen Laarwald, Rodenkirchen und beide Mannschaften aus Altenoythe konnte das Spielerinnen Verhältnis auf sage und schreibe 118:10 ausgebaut werden. Dicht auf den Fersen liegt ihnen der AT Rodenkirchen. Sie mussten sich an diesem Sonntag nur gegen den WTL klar mit 0:9 geschlagen geben. Ansonsten konnten Siege gegen die SG Esche/Haftenkamp, Laarwald und Emden erspielt werden. Somit stehen sie mit nur einem Punkt Unterschied auf dem 2. Tabellenplatz. Für die II. Mannschaft des SV Altenoyhe lief es eher durchwachsen. Gegen den WTL überwog die Nervosität, was eine klare Niederlage zur Folge hatte. Gegen Emden und auch gegen Hage konnten Siege erspielt werden. Gegen die jüngere Mannschaft, die ihr erstes Jahr im Damenbereich antreten, gab es überraschenderweise ein Unentschieden. Dadurch, dass man im direkten Vergleich zu Getelo …

Entscheidene Phase im Völkerball TK Emden

3. Runde beginnt mit Überraschung in der Völkerball Stadtmeisterschaft Emden Nach den Osterferien beginnt die Stadtmeisterschaftsrunde mit einem Nachholspiel zwischen SG Wybelsum/ Twixlum gegen SF Larrelt Der Erste Satz begann sehr ausgeglichen und mit schnellen Ballwechsel auf beiden Seiten. Beide Mannschaften spielten sehr engagiert mit, den beide wissen was auf dem Spiel steht. Larrelt könnte mit einem Sieg sich von der Konkurrenz absetzten, sowie die SG auch, da man in der Tabelle punkleich ist. Auf Larrelter Seite zeigte vor allem Annika Schomerus die mit einer starken Fangleistung den Gegner beeindruckte. Mit schneller Wendung drehte sich die Spielerin schnell um und konnte so des öfteren den Gegner raus werfen. Die Spielgemeinschaft ließ sich nicht beeindrucken  und so steigerte sich die Mannschaftsmoral noch mehr und man kam, im Spiel mit einer starken Mannschaftsleistung zurück. Mit schnellen Ballwechseln spielte man den Gegner schwindelig und an die Wand. So gewinnt die SG den Satz mit 3:0 Personen Der zweite sah es aus das Spielgemeinschaft schnell den Satz verlieren würden. Da die Damen von SF Larrelt mit viel Ehrgeiz und …

Korbball-Landesmeisterschaft der Jugend 10/11 und Damen 30 in Brake

Medaillenträume von Petra Klebeck Die letzte Landesmeisterschaft für den TSV Ingeln-Oesselse findet am Wochenende 21./22.04.2018 in der Kreissporthalle in Brake statt. Die jüngsten der Jugend 10/11 fahren mit den Ältesten der Damen der AK II. Beide Mannschaften sind ungeschlagener Bezirksmeister in der Saison geworden und hoffen auf eine gute Meisterschaft. Die Jugend 10/11 ist sehr motiviert und hat auch schon in der Saison eine sehr gute Trainingsbeteiligung gehabt. Die Mannschaft konnte durchweg die erlernten Dinge gut umsetzen und hat einen tollen Zusammenhalt miteinander. Das soll bei der Landesmeisterschaft helfen wenn Sie im Gruppenspiel um 13.25 Uhr auf den SV Heiligenfelde und um 15.25 Uhr auf den SV Brake treffen. Natürlich soll der Spaß miteinander nicht zu kurz kommen, aber die Hoffnung der Trainerinnen Melanie Bezdiak und Jasmin China auf eine Medaille ist sehr groß – zumal es auch nicht für alle die erste Meisterschaft ist. Die Damen 30 Mannschaft hat innerhalb der Saison nicht miteinander trainiert, weil alle Damen auch zusätzlich in der AK I gespielt haben und somit nur in ihren Mannschaften trainiert haben. …

Korbball-Landesmeisterschaft der AK 16/17 in Nordwohlde

Landesmeistertitiel für die TSG Seckenhausen/Fahrenhorst Von Neele Knief Bei der Landesmeisterschaft im eigenen Bezirk gelang es der TSG Seckenhausen-Fahrenhorst, den Korbball-Landesmeistertitel in der Altersklasse 16/17 zu gewinnen. Für das Team aus Sudweyhe war es ein gebrauchtes Wochenende. Mit dem fünften Platz blieb das Team hinter den Erwartungen zurück. Nach kurzen Startschwierigkeiten legte der TSG im ersten Gruppenspiel die Nervosität ab, und gewann gegen Brake II am Ende noch mit 10:8. Gegen den nächsten Gegner SV Gehrden gelang sogar ein 15:4-Kantersieg. „Das war ein schnelles Spiel mit tollen Spielzügen“, zeigten sich das Trainerduo Jana Harms/Sarah Kienker zufrieden. Im anschließenden Halbfinale erwies sich dann der SV Gehrden als härterer Brocken als noch am Vortag. Trotzdem entschied die TSG das Spiel in Hälfte eins bereits für sich – siegte verdient mit 10:3. Damit war das Finalticket gelöst. Dort sollte es noch mal richtig spannend werden. Nach der Hälfte der Spielzeit stand es gegen den SV Brake, Sieger der Gruppe B, lediglich 5:5. Doch die Zeit der Seckenhauser Mädchen sollte kommen: denn sie setzten sich noch mal entscheidend ab …

Ringtennis-Landesmeisterschaften 2018

Ringtennis-Landesmeisterschaften 2018 in Niemetal In diesem Jahr wird der TV Varlosen dankenswerterweise die Landesmeisterschaft ausrichten. Dazu sind alle Ringtennisspielerinnen und –spieler herzlich eingeladen. Der Termin wurde wieder vorher mit den Vereinsvertretern abgestimmt. Termin: die Landesmeisterschaft findet am Sonntag den 20. Mai 2018 auf dem Sportplatz Varlosen (Bührener Strasse 24 in 37127 Niemetal OT Varlosen) statt. Ausrichter: Die Ringtennisabteilung des TV Jahn Varlosen. Beginn: 09:30 Uhr Begrüßung und Abgabe der Spielerpässe Spielbeginn: 09:40 Uhr Spielklassen: Gespielt werden Einzel, Doppel und gemischtes Doppel (Mixed) in den Altersklassen M/F 14 (Schüler), M/F 18 (Jugend); M/F, M/F 30,M/F 40 und M/F 50 sowie alternierendes Doppel in den Altersklassen M/F Spielregeln: Die Durchführung der Spiele richtet sich grundsätzlich nach den Spielregeln Ringtennis und der gültigen Ordnung. Einsprüche müssen schriftlich bei der Turnierleitung eingereicht werden, die Einspruchsgebühr beträgt € 55,-. Startgebühr: Das Meldegeld beträgt gemäß der Gebührenordnung des NTB für jede/n Spielerin/Spieler 5,- €. Diese Gebühr ist bis zum Meldeschluss auf mein Konto zu überweisen: (Kontoinhaber: Stephan Rommel) Postbank Karlsruhe BLZ 660 100 75 Kontonummer: 342552758 Unbedingt das Kennwort: „Vereinsname LM …

Jugend Völkerball Landesmeisterschaft

  Landesmeisterschaft Jugend Völkerball Am Sonntag, den 18.03.2018 fand in Friesoythe die Landesmeisterschaft im Jugendvölkerball statt. Ausrichtender Verein war der SV Altenoythe, der auch gleichzeitig mit fünf Mannschaften vertreten war,  die mit einer großen Cafeteria die Zuschauer versorgte. Unter der Leitung von der Landesjugendwartin Annica Wollny ( Norden) und mit der Hilfe der Landesschiedsrichterin Hilda Koefot ( TK Leer) und ihr Team in der Wettkampfleitung  Verena Blome(SV Altenoythe), Wiebke Coordes (F.C.Frisia Emden)und Saskia Meyer(SV Esche). 13 Jugend Mannschaften, aus den Kreisen Aurich ( SV Georgsheil und SV Hage),Emden ( F.C.Frisia Emden) Cloppenburg (SV Altenoythe) und Grafschaft( SV Esche, Haftenkamp und Laarwald), spielten pünktlich um 10 Uhr ,in einer Vollen Halle, in den Klassen E/F C/D und A/B um den Landestitel kämpfen.  Die Mannschaften kämpften im Modus „Jeder gegen Jeden“, 1 Spiel = 2 Sätze, ohne Zeit Vorgabe. Landesjugendwartin A.Wollny: ,, Ein Aufregender Tag für die jungen Mannschaften stand wieder auf den Plan. Es freut mich sehr das wir zu Gast sind in der Hochburg von Jugend Völkerball beim SV Altenoythe. Vor allem ist es schön anzusehen …

Schiedsrichter B-Fortbildung Völkerball

  Fortbildung von B-Schiedsrichtern in Niedersachsen findet großes Interesse   Die Bundesschiedsrichterwartin Hilda Kofoet vom VfR Eintracht Völlen begrüßte in Völlen 36 B-Schiedsrichter/innen aus den Turnkreisen Aurich, Emden, Leer, Grafschaft Bentheim, Rodenkirchen und Altenoythe. Die B-Lizenz berechtigt zur Leitung von Meisterschaftsspielen auf Landes- und Bundesebene. Denn Niedersachsen stellt weit über dem Landesdurchschnitt 58 Schiedsrichter, im Vergleich zu anderen Bundesländern, die höchste Anzahl.             Der Lehrgang begann mit einer regen Diskussion: „Welche Möglichkeiten zur Mitarbeit haben die Schiedsrichter“? Informiert wurden die Schiedsrichter auch über die in diesem Jahr stattfindenden Deutschen Meisterschaften im Völkerball.   Jugend: Ausrichter TV Rees, RTB 08.-10.06.2018 Frauen: Ausrichter AT Rodenkirchen NTB -16.9.2018   Darüber hinaus wurden viele Spielsituationen vorgetragen und besprochen. Themen waren außerdem: Aufgaben der Linienrichter, Grund- und Seitenlinie Aktive/passive Spiel Startpass Spielverlegungen Satzsperre Verletzung einer Spielerin, Aufgaben des Schiedsrichters Zusammenarbeit 1. Und 2. Schiedsrichter     Hilda Kofoet Bundesschiedsrichterwartin

2. Spieltag der Niedersachen Liga Völkerball

Spieltag Völkerball Niedersachen Liga 2017/18   Am 4.3.2018  fanden sich in Altenoythe, die Damen und Jugendmannschaften aus den Kreisen Aurich, Emden, Wesermarsch, Cloppenburg und Grafschaft zum 2. Spieltag der Niedersachsen Liga im Völkerballsport. Im Vorfeld gab es im Jugendbereich eine Negative Nachricht. Die Mannschaften von AT Rodenkirchen und die SG Hage-Georgsheil sagten ihre Teilnahme komplett ab. Die Landesjugendwartin Annica Wollny besprach mit den Jugendtrainerin das weitere Vorgehen. Man entschied sich auf eine 3.Spielrunde für die Jugendmannschaften. Im Damenbereich dominierten vor allem der AT Rodenkirchen und der WT Loppersum  den Tag. Beide Mannschaften siegten in all ihren Spielen, nur der AT Rodenkirchen hatte mehr Glück  mit den Personenzahlen. Vor allem tat sich der Wandertrup gegen die Damen von Cosmos Getelo sehr schwer, aber auch der AT Rodenkirchen musste gegen Cosmos Getelo sich gut anstrengen und tief in die Trickkiste greifen. Die Mannschaft von Cosmos, hatten nicht so einen guten Tag. Spielte in ihren Spielen sehr gut mit, hatten aber am Ende viel Pech. Mussten sich oft knapp geschlagen geben. Nur gegen den Kreis-Konkurenten SG Esche- Haftenkamp …