Autor: Ralf

Korbball-Landesmeisterschaft der AK12/13 in Nordwohlde

Nachbericht zur LM vom 14./15.4.2018 Von Neele Knief Große Freude bei den Korbballerinnen des TuS Sudweyhe: die Jugendmannschaft der Altersklasse 12/13 holte in Nordwohlde den Landesmeistertitel. Der FTSV „Jahn“ Brinkum musste sich einzig im Finale dem TuS geschlagen geben und gewann damit Silber. Bereits im ersten Gruppenspiel gegen den SV Brake zeigten die Sudweyher Mädchen, was sie konnten. Dank einiger Konter und einer starken Deckungsleistung gelang ein souveräner 12:7-Sieg. Auch die zweite Partie gegen den TSV Ingeln-Oesselse entschieden sie mit 9:2 für sich, womit der erste Gruppenplatz eingetütet wurde. Im Halbfinale gegen den TSV Ingeln-Oesselse, den man bereits aus der Gruppe kannte, gelang erneut ein deutlicher 9:4-Erfolg. „Vor allem durch Distanzwürfe und eine gute Deckung konnten wir den TSV besiegen“, erklärte Trainerin Anna Pioch. Im Finale traf ihre Mannschaft dann auf den ebenfalls stark aufspielenden FTSV Jahn Brinkum. Nach einer zunächst knappen 3:2-Halbzeitführung setzten sich die Sudweyherinnen nach dem Seitenwechsel leicht ab. Janin Kastens war es in der letzten Minute, die den Sieg endgültig mit ihrem Treffer den 5:3-Sieg endgültig besiegelte. „Wir haben unser Ziel …

Korbball-Landesmeisterschaft der Jugend 10/11 und Damen 30 in Brake

Medaillenträume von Petra Klebeck Die letzte Landesmeisterschaft für den TSV Ingeln-Oesselse findet am Wochenende 21./22.04.2018 in der Kreissporthalle in Brake statt. Die jüngsten der Jugend 10/11 fahren mit den Ältesten der Damen der AK II. Beide Mannschaften sind ungeschlagener Bezirksmeister in der Saison geworden und hoffen auf eine gute Meisterschaft. Die Jugend 10/11 ist sehr motiviert und hat auch schon in der Saison eine sehr gute Trainingsbeteiligung gehabt. Die Mannschaft konnte durchweg die erlernten Dinge gut umsetzen und hat einen tollen Zusammenhalt miteinander. Das soll bei der Landesmeisterschaft helfen wenn Sie im Gruppenspiel um 13.25 Uhr auf den SV Heiligenfelde und um 15.25 Uhr auf den SV Brake treffen. Natürlich soll der Spaß miteinander nicht zu kurz kommen, aber die Hoffnung der Trainerinnen Melanie Bezdiak und Jasmin China auf eine Medaille ist sehr groß – zumal es auch nicht für alle die erste Meisterschaft ist. Die Damen 30 Mannschaft hat innerhalb der Saison nicht miteinander trainiert, weil alle Damen auch zusätzlich in der AK I gespielt haben und somit nur in ihren Mannschaften trainiert haben. …

Korbball-Landesmeisterschaft der AK 16/17 in Nordwohlde

Landesmeistertitiel für die TSG Seckenhausen/Fahrenhorst Von Neele Knief Bei der Landesmeisterschaft im eigenen Bezirk gelang es der TSG Seckenhausen-Fahrenhorst, den Korbball-Landesmeistertitel in der Altersklasse 16/17 zu gewinnen. Für das Team aus Sudweyhe war es ein gebrauchtes Wochenende. Mit dem fünften Platz blieb das Team hinter den Erwartungen zurück. Nach kurzen Startschwierigkeiten legte der TSG im ersten Gruppenspiel die Nervosität ab, und gewann gegen Brake II am Ende noch mit 10:8. Gegen den nächsten Gegner SV Gehrden gelang sogar ein 15:4-Kantersieg. „Das war ein schnelles Spiel mit tollen Spielzügen“, zeigten sich das Trainerduo Jana Harms/Sarah Kienker zufrieden. Im anschließenden Halbfinale erwies sich dann der SV Gehrden als härterer Brocken als noch am Vortag. Trotzdem entschied die TSG das Spiel in Hälfte eins bereits für sich – siegte verdient mit 10:3. Damit war das Finalticket gelöst. Dort sollte es noch mal richtig spannend werden. Nach der Hälfte der Spielzeit stand es gegen den SV Brake, Sieger der Gruppe B, lediglich 5:5. Doch die Zeit der Seckenhauser Mädchen sollte kommen: denn sie setzten sich noch mal entscheidend ab …

Ringtennis-Landesmeisterschaften 2018

Ringtennis-Landesmeisterschaften 2018 in Niemetal In diesem Jahr wird der TV Varlosen dankenswerterweise die Landesmeisterschaft ausrichten. Dazu sind alle Ringtennisspielerinnen und –spieler herzlich eingeladen. Der Termin wurde wieder vorher mit den Vereinsvertretern abgestimmt. Termin: die Landesmeisterschaft findet am Sonntag den 20. Mai 2018 auf dem Sportplatz Varlosen (Bührener Strasse 24 in 37127 Niemetal OT Varlosen) statt. Ausrichter: Die Ringtennisabteilung des TV Jahn Varlosen. Beginn: 09:30 Uhr Begrüßung und Abgabe der Spielerpässe Spielbeginn: 09:40 Uhr Spielklassen: Gespielt werden Einzel, Doppel und gemischtes Doppel (Mixed) in den Altersklassen M/F 14 (Schüler), M/F 18 (Jugend); M/F, M/F 30,M/F 40 und M/F 50 sowie alternierendes Doppel in den Altersklassen M/F Spielregeln: Die Durchführung der Spiele richtet sich grundsätzlich nach den Spielregeln Ringtennis und der gültigen Ordnung. Einsprüche müssen schriftlich bei der Turnierleitung eingereicht werden, die Einspruchsgebühr beträgt € 55,-. Startgebühr: Das Meldegeld beträgt gemäß der Gebührenordnung des NTB für jede/n Spielerin/Spieler 5,- €. Diese Gebühr ist bis zum Meldeschluss auf mein Konto zu überweisen: (Kontoinhaber: Stephan Rommel) Postbank Karlsruhe BLZ 660 100 75 Kontonummer: 342552758 Unbedingt das Kennwort: „Vereinsname LM …

Korfballlehrgang in Hohenkirchen

von Axel Wenten Seit Gründung der Korfballabteilung im MTV versuchen wir, dieses Spiel über den Verein hinaus zu tragen und die Gründung weiterer Korfballgruppen in anderen Vereinen anzuregen. Diesem Zweck diente auch der Lehrgang am 20. Januar, zu dem sich 17 Frauen und Männer aus 5 friesischen Vereinen angemeldet hatten. Gordon Päschel führte die Teilnehmenden am Vormittag in die Grundlagen des Spiels ein: Bälle fangen, passen, auf den Korb werfen, Spielregeln und Laufwege kennenlernen. Elke Ortgies, die dem Korfballspiel seit Gründung der Abteilung im MTV verfallen ist, hatte in der Mittagspause eine Stärkung im Vereinsheim vorbereitet. Am Nachmittag hatten dann die Spielerinnen und Spieler Gelegenheit, das zuvor Erlernte in realen Spielsituationen anzuwenden und unter annähernd Wettkampfbedingungen zu erproben. Angela Früsmer hatte nicht nur die Lehrgangsleitung sondern auch das Feedback für die Teilnehmenden organisiert. Hier war Gelegenheit Zufriedenheit oder Kritik zu äußern – den meisten hatte der Lehrgang gut gefallen. Vielleicht ist ja der Funke übergesprungen und wir hören bald von der Gründung neuer Korfballgruppen.

Völkerball-Landesmeisterschaft der Damen in Rodenkirchen

SV Altenoythe holt sich den Titel Am Sonntag, dem 5. Juni fanden in Rodenkirchen (Kreis Wesermarsch) die Landesmeisterschaften der  Damen im Völkerball statt. Ausrichter waren die Damen vom AT Rodenkirchen. 10 Mannschaften aus den Kreisen Aurich, Emden Cloppenburg, Grafschaft Bentheim und Wesermarsch hatten ihre Teilnahme zugesagt. Die Wettkampfleitung lag in den Händen von Landesfachwartin Therese Wollny und den Mitgliedern des Landesfachausschusses, Martina Joachimstahler und Annica Wollny.   Es wurden ein Satz Jeder gegen Jeden, gespielt auf KO, um so den Spielerinnen  die Möglichkeit zugeben einen Satz auszuspielen und Spielerfahrung zu bekommen, sowie einen Vorgeschmack auf den DTB-Pokal (inoffizielle Deutsche Meisterschaft), der in diesem Jahr am 17-18.9.2016 im Saarland stattfindet. Aus Niedersachsen sind die ersten drei direkt qualifiziert und der Vierte kann als Nachrücker mit fahren. Bei dem Modus Jeder gegen Jeder  mussten die Teams jedes Mal aufs Neue zeigen was in Ihnen steckt. Am besten gelang es der Mannschaft SV Altenoythe 1 sich durch das Turnier zu kämpfen. Ungeschlagen wurden Sie an diesem Tag zurecht Landesmeister von Niedersachsen, dicht gefolgt von Cosmos Getelo und dem …