Alle Artikel mit dem Schlagwort: Korfball

Korfballlehrgang in Hohenkirchen

von Axel Wenten Seit Gründung der Korfballabteilung im MTV versuchen wir, dieses Spiel über den Verein hinaus zu tragen und die Gründung weiterer Korfballgruppen in anderen Vereinen anzuregen. Diesem Zweck diente auch der Lehrgang am 20. Januar, zu dem sich 17 Frauen und Männer aus 5 friesischen Vereinen angemeldet hatten. Gordon Päschel führte die Teilnehmenden am Vormittag in die Grundlagen des Spiels ein: Bälle fangen, passen, auf den Korb werfen, Spielregeln und Laufwege kennenlernen. Elke Ortgies, die dem Korfballspiel seit Gründung der Abteilung im MTV verfallen ist, hatte in der Mittagspause eine Stärkung im Vereinsheim vorbereitet. Am Nachmittag hatten dann die Spielerinnen und Spieler Gelegenheit, das zuvor Erlernte in realen Spielsituationen anzuwenden und unter annähernd Wettkampfbedingungen zu erproben. Angela Früsmer hatte nicht nur die Lehrgangsleitung sondern auch das Feedback für die Teilnehmenden organisiert. Hier war Gelegenheit Zufriedenheit oder Kritik zu äußern – den meisten hatte der Lehrgang gut gefallen. Vielleicht ist ja der Funke übergesprungen und wir hören bald von der Gründung neuer Korfballgruppen.

Wanted: Referenten für unsere Spiele

Liebe Spielerinnen und Spieler im Faustball, Indiaca, Korbball, Korfball, Prellball, Ringtennis, Schleuderball und Völkerball! Habt ihr nicht auch schon oft gedacht „Schade, dass nicht es nicht mehr Mannschaften in meiner Alters- oder Leistungsklasse gibt.“ oder „Schade, dass es nicht mehr Vereine gibt, die mein Spiel auch als Sport anbieten.“? Natürlich ist es leicht, dann zu sagen „Man müsste mal…“ oder „Unser Fachausschuss könnte/müsste…“ Aber die anderen oder Fachausschuss kann

Korfball – 19. Wangerland-Cup in Hohenkirchen

Holländer dominieren beim 19. Korfball-Cup Hobbyturnier in Hohenkirchen / Favorit aus den Niederlanden gewinnt / Gastgeber ersatzgeschwächt MTV verteidigt im Auftaktspiel den Pokal der Freundschaft. Aus sportlicher Sicht betrachtet hätte es besser laufen können für die Korfballer des MTV Hohenkirchen. Bei ihrem Turnier um den 19. Wangerland-Cup am vergangenen

Feuerwerk am Baltrumer Strand

Als Höhepunkt am Ende des ersten Wettkampftages startet um 21.00 Uhr die diesjährige Nachtwanderung quer über die Insel. Ausgangspunkt, wie für alle Aktivitäten, ist die Mehrzweckhalle. Im Lichtschein der Fackeln die uns  den Weg leuchten werden, erkunden wir die Insel, bewundern die Künste des  mit angereisten Jongleurs und stürmen um 22.00 Uhr mit allen 120 Teilnehmern den Eisladen. Danach geht es langsam zurück in Richtung Mehrzweckhalle und dort bestaunen wir dann gemeinsam zum Abschluss der Wanderung das Feuerwerk am Strand !!!

Baltrum im Mai…

wie schon so oft, steht auch in diesem Jahr die Himmelfahrtswoche auf Baltrum ganz im Zeichen des NTB- Beach-Spielefestes. Die Aufbauarbeiten laufen auf Hochtouren und heute Mittag werden die ersten Aktiven auf der Insel erwartet. Im Rahmen der offiziellen Begrüßung um 22.00 Uhr fällt dann der Startschuss für drei Tage Sport, Spaß und Wettkampf am Strand. Ab Donnerstag um 10.00 Uhr sind die Felder freigegeben um Ringtennis, Faustball, Korfball, Indiaca, Völkerball oder Korbball zu spielen oder sich bei den Freizeitspielern im Turnspielparcour zu erproben. Die 400 erwarteten Aktiven haben drei Tage Gelegenheit ihren Sport am Strand auf ungewohntem Untergrund zu spielen, und am reichhaltig gebotenen Rahmenprogramm teilzunehmen. So wird es einen Orientierungslauf über die Insel geben, eine Nachtwanderung mit Fackeln, der Feuerspucker ist zu Gast und es gibt die Gelegenheit sich im jonglieren zu üben. Den Abschluss bildet dann am Samstag ab 21.00 Uhr die Party in der Mehrzweckhalle mit großer Siegerehrung. Aktuelle Bilder und Berichte ab morgen an dieser Stelle….

Wangerland Korfballturnier

Am kommenden Wochenende 08./09.11.2008 findet in der Großraumturnhalle in Hohenkirchen das 15. Wangerland Korfballturnier statt. Wie in all den Jahren zuvor machen sich wieder viele Vereine auf den Weg an die Nordseeküste, um dem MTV Hohenkirchen die Ehre zu geben. Besonders mit den Gästen aus dem Gebiet des Rheinischen Turnerbundes hat sich eine herzliche Freundschaft entwickelt, die sich bei jedem Aufeinandertreffen in einem Spiel zwischen dem MTV Hohenkirchen und der SG Pegasus um den Pokal der Freundschaft unter Beweis stellt. Auch in diesem Jahr werden die beiden Mannschaften um 10 Uhr das Turnier eröffnen, dem dann die Spiele der Mannschaften von Tus Neuenhaus, TUS Quettingen, Ensen-Westhofen, einem Vetreter aus Berlin, TUS Schildgen und einer  weiteren Mannschaft des Gastgebers folgen. Erst gegen 16 Uhr wird der Sieger dieses Turnieres feststehen, so dass Zuschauerinnen und Zuschauer den ganzen Tag über Gelegenheit haben, die spannenden Partieen zu verfolgen und vielleicht so viel Gefallen an diesem Turnspiel finden, dass sie selbst aktiv werden wollen. (axel wenten)