Alle Artikel in: Korbball

Breitensporttag auf den Voerder Sportanlagen

der Turnverband Rechter Niederrhein e.V.  veranstaltete den Breitensporttag in Voerde 21. August 2022 – Es war ein großer Tag für den Turnverband Rechter Niederrhein e.V. , der am Sonntag mit seinem Breitensporttag in Kooperation mit dem TV Voerde einen weiteren Höhepunkt feiern konnte. Gut 500 Zuschauer und mehr als 100 Darsteller zog das bunte Programm bei sonnigem Wetter an und begeisterte sie auch. Schon am Morgen füllten sich beide Sporthallen an der Allee und der Steinstraße, aber auch auf dem Freigelände der beiden Hallen. Sehr geschickt hatten die Organisatoren die benachbarten Hallen durch Attraktionen auf dem Außengelände miteinander verbunden. Etwa 120 Kinder nahmen von morgens 10 Uhr bis 17 Uhr auf  der Aussenanlage Steinstraße das Turnspielabzeichen (TSA) unter dem Motto „Spielen mit Bällen, Ringen und Federn und damit viel Spaß haben“ teil. Diese erwartete Resonanz führte schon mal zur Schlangenbildung vor den vielfältigen Gerätschaften. Auf dieser großen Spiel- und  Wurfläche mit Faustball, Prellball, Korbball, Korfball, Indiaca, Völkerball, Schleuderrball und Ringtennis, hatten die Kleinen zusammen mit Geschwistern, Eltern und Großeltern ihren Spaß.       Mitglieder …

Turnfest im Garten

turnfest@home   In Italien singen sie von den Balkonen, wir verlegen das Turnfest kurzerhand ins Netz. Zusammen sind wir weniger allein. Also zeige uns wie Dein Turnfest zuhause aussieht und schaffe ein paar kreative Momente für Dich und Deine Familie. Handstand im Bad? Faustball im Garten? Fitness im Wohnzimmer? Yoga in der Küche? Los geht’s. Nicht vergessen: Bitte bleibe dabei zuhause, triff Dich nicht mit Freunden. Wenn wir uns alle verantwortungsvoll verhalten, können wir das Erlebnis Turnfest bald auch physisch gemeinsam feiern. #erlebnisturnfest, #turnfestathome   mehr Informationen

Korbball-Landesmeisterschaft der AK12/13 in Nordwohlde

Nachbericht zur LM vom 14./15.4.2018 Von Neele Knief Große Freude bei den Korbballerinnen des TuS Sudweyhe: die Jugendmannschaft der Altersklasse 12/13 holte in Nordwohlde den Landesmeistertitel. Der FTSV „Jahn“ Brinkum musste sich einzig im Finale dem TuS geschlagen geben und gewann damit Silber. Bereits im ersten Gruppenspiel gegen den SV Brake zeigten die Sudweyher Mädchen, was sie konnten. Dank einiger Konter und einer starken Deckungsleistung gelang ein souveräner 12:7-Sieg. Auch die zweite Partie gegen den TSV Ingeln-Oesselse entschieden sie mit 9:2 für sich, womit der erste Gruppenplatz eingetütet wurde. Im Halbfinale gegen den TSV Ingeln-Oesselse, den man bereits aus der Gruppe kannte, gelang erneut ein deutlicher 9:4-Erfolg. „Vor allem durch Distanzwürfe und eine gute Deckung konnten wir den TSV besiegen“, erklärte Trainerin Anna Pioch. Im Finale traf ihre Mannschaft dann auf den ebenfalls stark aufspielenden FTSV Jahn Brinkum. Nach einer zunächst knappen 3:2-Halbzeitführung setzten sich die Sudweyherinnen nach dem Seitenwechsel leicht ab. Janin Kastens war es in der letzten Minute, die den Sieg endgültig mit ihrem Treffer den 5:3-Sieg endgültig besiegelte. „Wir haben unser Ziel …

Korbball-Landesmeisterschaft der Jugend 10/11 und Damen 30 in Brake

Medaillenträume von Petra Klebeck Die letzte Landesmeisterschaft für den TSV Ingeln-Oesselse findet am Wochenende 21./22.04.2018 in der Kreissporthalle in Brake statt. Die jüngsten der Jugend 10/11 fahren mit den Ältesten der Damen der AK II. Beide Mannschaften sind ungeschlagener Bezirksmeister in der Saison geworden und hoffen auf eine gute Meisterschaft. Die Jugend 10/11 ist sehr motiviert und hat auch schon in der Saison eine sehr gute Trainingsbeteiligung gehabt. Die Mannschaft konnte durchweg die erlernten Dinge gut umsetzen und hat einen tollen Zusammenhalt miteinander. Das soll bei der Landesmeisterschaft helfen wenn Sie im Gruppenspiel um 13.25 Uhr auf den SV Heiligenfelde und um 15.25 Uhr auf den SV Brake treffen. Natürlich soll der Spaß miteinander nicht zu kurz kommen, aber die Hoffnung der Trainerinnen Melanie Bezdiak und Jasmin China auf eine Medaille ist sehr groß – zumal es auch nicht für alle die erste Meisterschaft ist. Die Damen 30 Mannschaft hat innerhalb der Saison nicht miteinander trainiert, weil alle Damen auch zusätzlich in der AK I gespielt haben und somit nur in ihren Mannschaften trainiert haben. …

Korbball-Landesmeisterschaft der AK 16/17 in Nordwohlde

Landesmeistertitiel für die TSG Seckenhausen/Fahrenhorst Von Neele Knief Bei der Landesmeisterschaft im eigenen Bezirk gelang es der TSG Seckenhausen-Fahrenhorst, den Korbball-Landesmeistertitel in der Altersklasse 16/17 zu gewinnen. Für das Team aus Sudweyhe war es ein gebrauchtes Wochenende. Mit dem fünften Platz blieb das Team hinter den Erwartungen zurück. Nach kurzen Startschwierigkeiten legte der TSG im ersten Gruppenspiel die Nervosität ab, und gewann gegen Brake II am Ende noch mit 10:8. Gegen den nächsten Gegner SV Gehrden gelang sogar ein 15:4-Kantersieg. „Das war ein schnelles Spiel mit tollen Spielzügen“, zeigten sich das Trainerduo Jana Harms/Sarah Kienker zufrieden. Im anschließenden Halbfinale erwies sich dann der SV Gehrden als härterer Brocken als noch am Vortag. Trotzdem entschied die TSG das Spiel in Hälfte eins bereits für sich – siegte verdient mit 10:3. Damit war das Finalticket gelöst. Dort sollte es noch mal richtig spannend werden. Nach der Hälfte der Spielzeit stand es gegen den SV Brake, Sieger der Gruppe B, lediglich 5:5. Doch die Zeit der Seckenhauser Mädchen sollte kommen: denn sie setzten sich noch mal entscheidend ab …

Der Turnspielparcour und Infostand Spiele beim Internationales Deutsches Turnfest Berlin 2017

Im Rahmen des „Internationalen Deutschen Turnfest“ vom 03.-10.06.2017 in Berlin nahmen aus Europa über 4.000 Teilnehmer an unserem Turnspielparcour teil. Die AK-Leitung hatte, wie bereits beim Turnfest 2013 in Mannheim, der NTB übernommen. In Person: Conny Adick aus Dinslaken; Petra Heller Peine und Arnold von der Pütten Oldenburg. Bereits am 02.06.2017 machten sich die Drei ein Bild von der Messehalle 1.1 unten links. Sie waren überrascht von den Spielflächen in der Messehalle, wie Bunt ist das denn traf zu. Ein neuer Teppichboden zierte das Stück wo der Turnspielparcour stehen sollte und nach dem die Folie entfernt war waren Sie positiv überrascht über den Teppichboden. Den Aktiven wurden durch diesen Boden die besten Bedingungen geboten. Ein Spielfeld von über 1500 m²  in einem satten Lila, wie es die Helfer und Teilnehmer gar nicht gewohnt sind; Sonnenschirme und die Flex für jede Sportart und bunte Schleifen in der Absperrnetzen sowie ausreichend Zeltgarnituren als Sitzgelegenheiten gab es ein richtiges buntes Bild. Der Aufbau begann für uns am Freitagabend und endete am Samstag gegen 15 Uhr. am Samstag waren …

Mannschaftsfoto

Erstes Abenteuer „Landesmeisterschaft“ mit versöhnlichem Ende

Am vergangenen Wochenende (01./02.04.2017) fand die Landesmeisterschaft der Jugend 10/11 in Gehrden statt. Voller Vorfreude reiste die Mannschaft des TSV Ingeln-Oesselse am Samstag an. Die Mannschaft des Trainerteams Caterina Hillbrecht, Alina Bentlage und Kiara Fricke hatte in den vergangenen Wochen noch einmal konzentriert für das Abenteuer Landesmeisterschaft trainiert. Im ersten Gruppenspiel ging es gegen den TSV Thedinghausen, den Vize-Meister des Bezirks Hannover-Nord. Die Ingeln-Oesselser Mädels kämpften und konnten lange mithalten, doch am Ende musste das Spiel leider mit 2:4 verloren gegeben werden. Ein möglicher Grund mögen die beiden leistungsstarken Jungs in der Mannschaft aus dem Norden gewesen sein. „Jungs hatten wir in der Saison diesmal nicht gehabt – unsere Mädels hatten einige Berührungsängste“, stellte das Trainerteam nach dem Spiel fest. Nach einer vierstündigen Pause, in der man den nächsten Gegner schon einmal studieren konnte, ging es gegen den Bezirksmeister aus Weser-Ems: den Großenmeerer TV. Mit viel Mut ging der TSV auch in dieses Spiel – und wieder reichte es leider nicht. Mit einer 2:9-Niederlage landeten die Mädchen aus dem Doppeldorf auf dem 3. Platz der …