Alle Artikel in: Schleuderball

Alle Informationen zum Schleuderballsport sehen Sie unter: www.ntbwelt.de

Alle Ergebnisse und Spielberichte sehen Sie unter: www.sis-schleuderball.de

Bezirksmeisterschaften Wurf – Bilder

Bilder in der Mediathek (von links nach rechts, von oben nach unten) -Bildausschnitt anklicken für das volle Bild: Wilko Uphoff, SV Leybucht – Nane Kabernagel, Mentzhauser TV – Lena Schüler, TSV Abbehausen – Jana Bölts, Mentzhauser TV – Eric Klockgether, Mentzhauser TV – Elin Wefer, Mentzhauser TV – Bianca Blum, SV Leybucht – Nils Ottersberg, TSV Abbehausen – Maren Coordes, SV Leybucht – Jelde Eden, SV Leybucht

Spannende Positionskämpfe in unteren Staffeln?

WBö Friesland/Wesermarsch, In den drei Staffeln unter der Schleuderball-Landesliga dürften spannende Positionskämpfe anstehen. In der Bezirksliga dürften der Absteiger TV Neustadt, Altenhuntofer SV II, Oldenbroker TV um die Spitze mitspielen. Im Mittelfeld wollen sich der AT Rodenkirchen und Mentzhauser TV III einreihen. Die Neulinge BV Grünenkamp II und TV Waddens streben den Klassenerhalt an. Der Absteiger BV Reitland II will in der Bezirksklasse Fuß fassen. In Bestbesetzung ist der KBV Altjührden immer ein Meisterschaftskandidat. Sicherlich ein Geheimfavorit ist der TSV Abbehausen II. Gespannt darf man sein wie sich der TuS Grabstede als Neuling zu recht findet. Wiederum im Mittelfeld wollen der BV Salzendeich und SV Rittrum einlaufen. Für den KBV Kreuzmoor geht es erneut um den Klassenerhalt. Nach oben Schauen in der Kreisklasse wollen der TV Waddens II, TSV Abbehausen III, Altenhuntorfer SV III und IV. Gespannt darf man sein wie sich die Neulinge BV Grünenkamp II und TV Schweiburg II einbringen. Den „Stammplatz“, Letzter würde der TV Neustadt II gerne mal weiter reichen.

Schleuderball: Fünf neue Schiedsrichter

Fünf neue Schiedsrichter WBö Reitland, Im Vereinsheim des KBV Reitland ging es an zwei Abende um die Regelkunde im Schleuderballspiel. 13 aktive Schiedsrichter nahmen an der Fortbildung teil. Erfreut zeigte sich der Lehrgangsleiter, der Landesschiedsrichterwart Manfred Böning aus Brake, das fünf neue Schiedsrichteranwärter die Prüfung bestanden haben. Die neuen Schiedsrichter sind Fynn Roth TV Waddens, Sven Janßen AT Rodenkirchen, Mario Gerdes BV Grünenkamp, Stefan Bierbaum Altenhuntorfer SV und Hauke Heinemann, Altenhuntorfer SV. Somit stehen für die Saison insgesamt 52 ausgebildete Schiedsrichter zur Verfügung. Auf den ersten Blick eine gute Zahl, doch Schiedsrichterwart Manfred Böning gibt zu bedenken: „ Wenn man die Liste genauer ansieht, und die aktiven Spieler daraus nimmt, wird es zu Engpässen kommen.“ Es fällt auf das der SV Rittrum sich in den letzten Jahren bei diesen Lehrgängen nicht mehr einbrachte. Die 52 Schiedsrichter teilen sich nach Vereinszugehörigkeit wie folgt auf: Altenhuntorfer SV (11), TSV Abbehausen (7), TV Waddens (6), BV Grünenkamp (5), Mentzhauser TV (5), AT Rodenkirchen (4), TV Schweiburg (4), BV Reitland (2), BV Kreuzmoor (2), Oldenbroker TV (2), TV Neustadt …

Schleuderballsaison startet

TSV Abbehausen hat sich verstärkt Grabstede aus der Landesliga verschwunden Leistungsträger Thore Fröllje wechselt zum TSV Abbehausen WBö Friesland/Wesermarsch, Die Schleuderballspieler stehen in den Startlöchern. Die Punktspielsaison startet am Freitag den 8. Mai und der 2. Spieltag steht schon am Dienstag den 12. Mai an. Durch personelle Engpässe bei der Besetzung der Ehrenämter im Schleuderball Landesfachausschuss hatte die Spielzeit sogar auf der Kippe gestanden. Bei den Männern werfen in den vier Staffeln, je sieben Mannschaften. Einen großen „Umbruch“ hat es in der Landesliga gegeben. Das sportlich erfolgreiche Flaggschiff, der oftmalige Landesmeister TuS Grabstede, ist nicht mehr vertreten. Im Landesligateam hing gewaltig der „Wurm“ drin. Abteilungsleiter Michael Schönwälder: „ Nach Abgänge, Austritte und anderen Gründen, hatten wir kein leistungsfähiges Team mehr für dieses Staffel beisammen. „ Ein Neuanfang steht nun mit der bisherigen Zweiten an, die nun als Erste in der Bezirksklasse an den Start geht. Auch aus der Schleuderballszene ist der Verein TV Schweewarden, Vorjahr Landesligist, verschwunden. Veränderungen hat es in einigen Mannschaften in der höchsten Klasse gegeben, so dass eine interessante Spielzeit anstehen könnte. …

Arbeitstagung Schleuderballspiel April 2015

Arbeitstagung Schleuderballspiel Neuer Landesfachwart wird gesucht Vier Staffelleiter für den Ligenspielbetrieb gefunden TuS Grabstede nicht mehr Landesligist WBö Diekmannshausen, am 26. März 2015 war die sogenannte Jahreshauptversammlung für das Schleuderballspiel abgebrochen worden. Grund war das kein Nachfolger für den jetzigen Ehren-Landesfachwart Ernst-Ulrich Rach gefunden werden konnte. Nun am 09. April 2015 wurde eine neuer Anlauf im „Landhaus“ in Diekmannshausen genommen. Dazu konnte der Vorsitzende Spiele im Niedersächsischen Turner-Bund (NTB), Arnold von der Pütten, etliche Vereinsvertreter begrüßen. Nur die Vereine vom KBV Altjührden, SV Rittrum und BV Reitland hatten die Wichtigkeit der Versammlung wohl nicht erkannt, und glänzten durch Abwesenheit. Es ging erneut um die wichtige Besetzung der Ämter des Landesfachausschuss. Angeregt durch Arnold von der Pütten man möge das auf möglichst viele Schultern verteilen. Doch die Bereitschaft für ein Ehrenamt erwies sich recht schleppend. Von den meisten Anwesenden nur das berühmte „Schweigen im Walde“. Initiative ging vom Verein BV Grünenkamp aus. Abteilungsleiter Torben Niemeyer erklärte sich spontan bereit das Amt eines Staffeleiters zu übernehmen. Es sollte dauern bis man die restlichen drei neuen Staffelleiter gefunden …

LFA Schleuderball unvollständig

WBö Diekmannshausen, Vor zwei Wochen war die sogenannte Jahreshauptversammlung für das Schleuderballspiel abgebrochen worden. Grund war das kein Nachfolger für den jetzigen Ehren-Landesfachwart Ernst-Ulrich Rach gefunden werden konnte. Nun wurde eine neuer Anlauf im „Landhaus“ in Diekmannshausen genommen. Dazu konnte der Vorsitzende Spiele im Niedersächsischen Turnerbund (NTB), Arnold von der Pütten, etliche Vereinsvertreter begrüßen. Nur die Vereine vom KBV Altjührden, SV Rittrum und BV Reitland hatten die Wichtigkeit der Versammlung wohl nicht erkannt, und glänzten durch Abwesenheit. Es ging erneut um die wichtige Besetzung der Ämter des Landesfachausschuss. Angeregt durch Arnold von der Pütten man möge das auf möglichst viele Schultern verteilen. Doch die Bereitschaft für ein Ehrenamt erwies sich recht schleppend. Von den meisten Anwesenden nur das berühmte „Schweigen im Walde“. Initiative ging vom Verein BV Grünenkamp aus. Abteilungsleiter Torben Niemeyer erklärte sich spontan bereit das Amt eines Staffeleiters zu übernehmen. Es sollte dauern bis man die restlichen drei neuen Staffelleiter gefunden hatte. Das Amt des Landesfachwartes konnte nicht besetzt werden. Diese Aufgaben übernimmt vorerst der Vorsitzende Spiele im NTB, kommissarisch. Vakant ist auch …

Suche nach Ernst-Ulrich Rachs Nachfolger erfolglos

Schleuderball   Ernst-Ulrich Rach zum Ehrenlandesfachwart ernannt 73-Jähriger mit DTB-Ehrenbrief ausgezeichnet – Aber noch kein Nachfolger gefunden Geehrt: Ernst-Ulrich Rach (links) wurde von Arnold von der Pütten ausgezeichnet. Bild: Wolfgang Böning Diekmannshausen Bei der Jahreshauptversammlung der Schleuderball spielenden Vereine im „Landhaus“ in Diekmannshausen stand neben Neuwahlen die Ehrung des scheidenden Landesfachwartes Ernst-Ulrich Rach im Vordergrund. Der Amtsinhaber hieß neben den Vereinsvertretern auch Arnold von der Pütten, Vorsitzender Spiele im Niedersächsischen Turner-Bund (NTB), willkommen. Gesundheitsbedingt hatte Rach frühzeitig seinen Rücktritt mitgeteilt und wurde nun zum Ehrenlandesfachwart ernannt. Auf Rachs große Verdienste um den Schleuderballsport ging bei der Versammlung noch einmal von der Pütten ein. Der 73-jährige Rach gehört dem Landesfachausschuss Schleuderball schon seit 21 Jahren an, die letzten 16 Jahre als Landesfachwart und bis jetzt auch Staffelleiter der Punktspielrunden. Für dessen großes Engagement überreichte von der Pütten den Ehrenbrief des Deutschen Turnerbundes (DTB) an Rach und steckte ihm die silberne Ehrennadel an. Lobworte fand auch Rachs langjähriger Weggefährte als Bundesobmann für das Schleuderballspiel, Heino Fuhrken. Bei den anschließenden Neuwahlen blieben Vorschläge allerdings aus. Arnold von der Pütten zog …

Völkerball und Schleuderball Traditionsturniere in Westrittrum

Schleuder- und Völkerball am Sonntag, 6. Juli Westrittrum: Wie jedes Jahr findet auch 2014 am ersten Juliwochenende wieder das Sportfest des SV Rittrum mit einem Schleuderballturnier und einem Damen-Völkerballturnier in Westrittrum auf dem Sportplatz Ammerlands Heide statt. Beide Turniere beginnen am Sonntag, 6. Juli, um 14 Uhr. Das Völkerballturnier der Damen wird in diesem Jahr zum 34. Mal ausgetragen. Das Schleuderballturnier der Herren besteht seit 64 Jahren. Die sportlichen Veranstaltungen enden etwa um 18 Uhr. Anschließend besteht die Möglichkeit, den Tag in gemütlicher Runde ausklingen zu lassen. Für Verdienste um den Verein und langjährige Mitgliedschaften werden am Sportfest wieder Ehrungen durchgeführt. Ein reichhaltiges Kuchenbuffet, kalte und warme Getränke und Gegrilltes erwarten die Besucher.